Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz


Herzlichen GlĂĽckwunsch zum Nachwuchs bei den Urwildpferden!

Herzlichen GlĂĽckwunsch zum Nachwuchs bei den Urwildpferden!

Przewalski-Pferde

Das Urwildpferd, auch Przewalski-Pferd genannt, steht auf der roten Liste der gefährdeten Arten und kommt in freier Wildbahn nur noch äußerst selten vor. Und auch dies nur aufgrund von Auswilderungsprogrammen, nachdem es abgesehen von einigen Zo[...]

Umweltfreundliches und nachhaltiges Wohnen: 7 tolle Tipps

Umweltfreundliches und nachhaltiges Wohnen: 7 tolle Tipps

Nachhaltigkeit ist gerade in der heutigen Zeit groß im Kommen. Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig es ist, auf unseren Planeten zu achten und nachhaltig zu leben. Einen Beitrag dazu können Sie jeden Tag in Ihren eigenen vier Wänden leisten. Wir verraten Ihnen, wie.

Tipp # 1: [...]

Felsenbirne – tolle Herbstfärbung und exzellente Marmelade!

Felsenbirne – tolle Herbstfärbung und exzellente Marmelade!

BlĂĽhende Felsenbirne

Nicht nur meine Amseln im Garten haben sie zum Fressen gern: die etwa heidelbeergroßen, von Kelchblättern gekrönten, purpurschwarzen Früchte der Felsenbirne. Auch ich liebe diesen Strauch, insbesondere seine Früchte. Amelanchier-Arten sind[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Felsenbirne – tolle Herbstfärbung und exzellente Marmelade!

Keine weitere Glyphosat-Zulassung!

Keine weitere Glyphosat-Zulassung!

Schädlingsbekämpfung

Erst im März wurde in Wien ein neuer Bericht mit dem Titel „Glyphosat und Krebs: Gekaufte Wissenschaft“ vorgestellt, der aufzeigte, wie Monsanto und andere Glyphosat-Hersteller wissenschaftliche Belege zu Gesundheitsgefahren des Unkrautve[...]

Ein Dinner mit Igeln!

Ein Dinner mit Igeln!

Igel

Einer der besten Freunde des Gärtners im Kampf gegen die Schnecken, der Igel, ist derzeit nicht nur inmitten der Hochphase, sich seine Fettreserven anzufressen, sondern nach wie vor noch in seiner paarungsbereiten Zeit. In einem igelfreundlichen G[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Ein Dinner mit Igeln!

Ausgabe 2 – 2017

Ausgabe 2 – 2017

Haben Ihre Eltern auch mit Ihnen Stadt, Land, Fluß gespielt, wenn die Autofahrt wieder ewig lange dauerte oder der Stau endlos lange war? Heute ist dieses „Spiel“ in abgewandelter Form zur leidvollen Realität für viele deutsche Familien geworden. Heute heißt das Spiel: Stadt, Land, Flucht[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Ausgabe 2 – 2017

Liebe Besucher,


Vorwortvielen Dank für das Interesse an unserer Weltnetzseite zu dem neuen Umweltschutz- und Tierschutzmagazin "Umwelt & Aktiv"

Unser Heft versteht sich als notwendige Ergänzung zu den bereits bestehenden Umweltschutz- und Tierschutzmagazinen in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Menschen für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz zu sensibilisieren und sie vor allem mit den Folgen zerstörerischer Maßnahmen vertraut zu machen sowie die Hintergründe und Interessen aufzuzeigen, denen die Umweltpolitik im allgemeinen ausgesetzt ist und für die sie im besonderen manipuliert und für bestimmte Ziele instrumentalisiert wird. Der Schutz der Natur beginnt vor Ort, in den heimischen Wäldern, Bergen, Seen und Stränden, kurz in der Heimat. Und dazu gehört auch der Schutz der Kultur als gewachsener Träger des Umwelt- und Tierschutzes vor Ort, frei von kommerziellen Zwängen. Diese notwendige Erkenntnis in der Gesellschaft durchzusetzen ist unser Anliegen. Wir werden nicht länger jenen Menschen das Thema Umweltschutz und Naturschutz überlassen, denen gar nichts an der Heimat liegt.

Skrupellose Internationalisten werden in unserem Land von allen etablierten Parteien gefördert und hofiert, auch von denen, die behaupten, sich dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben zu haben. Diese "Global Player", wie man sie heute bezeichnet, machen unsere Heimat zu einem Spielball im internationalen Finanzhandel. Davon sind alle Menschen betroffen, gleich welcher politischen Gesinnung, gleich welcher Klasse. Der Bauer als moderner Leibeigener genauso wie der Verbraucher als uninformierter Konsument. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Tierschutz und Umweltschutz für fremde Interessen und Interessenten, die im Verborgenen agieren, zum Nachteil unserer Heimat und unseres Volkes instrumentalisiert werden. Darüber hinaus werden wir aber den geneigten Leser mit allerlei Informationen, Tipps und Ratschlägen und spannenden Artikeln versorgen. Unser Heft soll leben, sich verändern, Raum lassen für verschiedene Meinungen und Ansichten, aber niemals den Bezug zur Heimat und ihren Bewohnern verlieren. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Versorgen Sie unsere Redaktion mit Informationen, Hinweisen, mit Artikeln, Reaktionen und Meinungen. Beteiligen Sie sich an sinnvollen Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Und denken Sie immer daran: "UMWELTSCHUTZ IST NICHT GRÜN", sondern für uns, unsere Kinder und unser Land lebenswichtig!