Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz


TISA – der unbekannte große Bruder von TTIP

TISA – der unbekannte große Bruder von TTIP

Die beiden umstrittenen Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA (TTIP) sowie Kanada (CETA) sind – zumindest den politisch Interessierten – geläufig und werden, obwohl die Verhandlungen mit Kanada bereits abgeschlossen sind, weiterhin massiv durch europäische BĂĽrgerproteste und [...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert

Die Rolle der Ă–kostromlabels beim Stromanbieterwechsel

Die Rolle der Ă–kostromlabels beim Stromanbieterwechsel

Seit dem Reaktorunglück in Fukushima haben deutsche Ökostromanbieter einen enormen Anstieg der Kunden verzeichnen können. Besonders profitieren konnten die vier echten Ökostromanbieter

Naturstrom EWS Schönau Greenpeace Energy Lichtblick

Alleine der Anbieter Naturstrom hat se[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert

Umwelt & Aktiv wĂĽnscht allen Freunden und UnterstĂĽtzern eine beschauliche Weihnachtszeit

Umwelt & Aktiv wĂĽnscht allen Freunden und UnterstĂĽtzern eine beschauliche Weihnachtszeit

Nacht des Winters, helle Feuer

leuchten Dir, daĂź bald ein neuer,

heller Morgen uns erfreut.

Hinter kaltem Winterschweigen

wird das FrĂĽhlingslicht aufsteigen,

denn das Licht lebt alle Zeit!

(Hans Bahrs)

Verwandte Artikel:Keine gefunden[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert

So kann der Mensch mit dem Wolf

So kann der Mensch mit dem Wolf

Bereits in der Ausgabe 1/2008 berichtete Umwelt & Aktiv in dem Beitrag „Wölfe bei der Bundeswehr – die Oberlausitz“ ĂĽber die RĂĽckkehr des Wolfes nach Deutschland. Seither hat sich viel getan und die Population des Wolfes hat sich stabilisiert. Auch die anfänglich Aufregung â[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert

Ausgabe 4 – 2014

Ausgabe 4 – 2014

Alle Welt schaut zurück, wenn sich wieder ein Jahr zu Ende neigt. Auch wir möchten inne halten, uns für dieses Jahr und Ihre Unterstützung bedanken und vor allem nach vorne sehen.

Umwelt & Aktiv hat sich prächtig entwickelt. Die Zahl unserer Leser nimmt stetig zu und wir hoffen, d[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert

Polen lässt wieder Tierquälerei zu

Polen lässt wieder Tierquälerei zu

Das polnische Verfassungsgericht hat am Mittwoch das Schächtungsverbot unter anderem mit Verweis auf die Religionsfreiheit gekippt. Die jüdische Gemeinde in Polen hatte das entsprechende Gesetz, das seit knapp zwei Jahren gilt, immer scharf kritisiert und deswegen rechtliche Schritte e[...]


Liebe Besucher,


Vorwortvielen Dank für das Interesse an unserer Weltnetzseite zu dem neuen Umweltschutz- und Tierschutzmagazin "Umwelt & Aktiv"

Unser Heft versteht sich als notwendige Ergänzung zu den bereits bestehenden Umweltschutz- und Tierschutzmagazinen in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Menschen für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz zu sensibilisieren und sie vor allem mit den Folgen zerstörerischer Maßnahmen vertraut zu machen sowie die Hintergründe und Interessen aufzuzeigen, denen die Umweltpolitik im allgemeinen ausgesetzt ist und für die sie im besonderen manipuliert und für bestimmte Ziele instrumentalisiert wird. Der Schutz der Natur beginnt vor Ort, in den heimischen Wäldern, Bergen, Seen und Stränden, kurz in der Heimat. Und dazu gehört auch der Schutz der Kultur als gewachsener Träger des Umwelt- und Tierschutzes vor Ort, frei von kommerziellen Zwängen. Diese notwendige Erkenntnis in der Gesellschaft durchzusetzen ist unser Anliegen. Wir werden nicht länger jenen Menschen das Thema Umweltschutz und Naturschutz überlassen, denen gar nichts an der Heimat liegt.

Skrupellose Internationalisten werden in unserem Land von allen etablierten Parteien gefördert und hofiert, auch von denen, die behaupten, sich dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben zu haben. Diese "Global Player", wie man sie heute bezeichnet, machen unsere Heimat zu einem Spielball im internationalen Finanzhandel. Davon sind alle Menschen betroffen, gleich welcher politischen Gesinnung, gleich welcher Klasse. Der Bauer als moderner Leibeigener genauso wie der Verbraucher als uninformierter Konsument. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Tierschutz und Umweltschutz für fremde Interessen und Interessenten, die im Verborgenen agieren, zum Nachteil unserer Heimat und unseres Volkes instrumentalisiert werden. Darüber hinaus werden wir aber den geneigten Leser mit allerlei Informationen, Tipps und Ratschlägen und spannenden Artikeln versorgen. Unser Heft soll leben, sich verändern, Raum lassen für verschiedene Meinungen und Ansichten, aber niemals den Bezug zur Heimat und ihren Bewohnern verlieren. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Versorgen Sie unsere Redaktion mit Informationen, Hinweisen, mit Artikeln, Reaktionen und Meinungen. Beteiligen Sie sich an sinnvollen Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Und denken Sie immer daran: "UMWELTSCHUTZ IST NICHT GRÜN", sondern für uns, unsere Kinder und unser Land lebenswichtig!


;