Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz


Ohne Wald keine Heimat!

Ohne Wald keine Heimat!

Morgensonne im Nadelwald

Gerade für uns romantikaffine Deutsche ist der Wald der Lebensraum schlechthin. Ja, er ist sogar noch mehr, er ist eine spirituelle Heimstätte, ist doch der Baum bei uns tiefenpsychologisch existenziell bedeutsam, wie sich allein schon an [...]

Weltspatzentag – Was sagt der Rückgang der Spatzen über unsere Kultur aus?

Weltspatzentag – Was sagt der Rückgang der Spatzen über unsere Kultur aus?

Spatzen Badetag….

„Der Haussperling (Passer domesticus) – auch Spatz oder Hausspatz genannt – ist eine Vogelart aus der Familie der Sperlinge (Passeridae) und einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Singvögel“, so lautet es zumindest bei [...]

Heimatschutz geht nur bodenständig! – Boden bedeutet Leben!

Heimatschutz geht nur bodenständig! – Boden bedeutet Leben!

Wald und Feld – heile Welt

Unsere Heimat ist auch der Boden, auf dem wir stehen. In einer Hand voll Boden gibt es mehr Lebewesen als Menschen auf der Erde. In der oberen Bodenschicht eines fruchtbaren Bodens leben pro Quadratmeter eine Billiarde Bakterien. Wer[...]

Die Auspizien verheiĂźen nichts Gutes

Die Auspizien verheiĂźen nichts Gutes

Feldsperling

Wer freut sich nach dem Winter nicht auf den FrĂĽhling und genieĂźt es beispielsweise mit dem Sonnenaufgang vom Gesang unserer gefiederten Freunde im Garten wachgesungen zu werden. Oder wie entspannend kann es doch sein, sich die Zeit zu nehmen etwas ge[...]

Michael Beleites zu Frau Dr. Willig

Anmerkung von Michael Beleites zum Leserbrief von Frau Dr. Willig „Einspruch einer Darwinistin“ in der Umwelt & Aktiv Ausgabe 1/2017 als Reaktion auf den Beitrag  „Landwende“ von Michael Beleites in Ausgabe 4/2016. Als Zeichen eines aktiven Diskurses.

 

Es [...]

Start der Krötenwanderung

Start der Krötenwanderung

Start der Krötenwanderung: Deutscher Tierschutzbund ruft zu Vorsicht und Mithilfe auf

Kröten, aber auch andere Amphibien, haben sich teilweise bereits auf Wanderschaft begeben. Der Deutsche Tierschutzbund bittet Auto- und Motorradfahrer um Vorsicht. Auf ihrem Weg zum Laichplatz überquer[...]


Liebe Besucher,


Vorwortvielen Dank für das Interesse an unserer Weltnetzseite zu dem neuen Umweltschutz- und Tierschutzmagazin "Umwelt & Aktiv"

Unser Heft versteht sich als notwendige Ergänzung zu den bereits bestehenden Umweltschutz- und Tierschutzmagazinen in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Menschen für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz zu sensibilisieren und sie vor allem mit den Folgen zerstörerischer Maßnahmen vertraut zu machen sowie die Hintergründe und Interessen aufzuzeigen, denen die Umweltpolitik im allgemeinen ausgesetzt ist und für die sie im besonderen manipuliert und für bestimmte Ziele instrumentalisiert wird. Der Schutz der Natur beginnt vor Ort, in den heimischen Wäldern, Bergen, Seen und Stränden, kurz in der Heimat. Und dazu gehört auch der Schutz der Kultur als gewachsener Träger des Umwelt- und Tierschutzes vor Ort, frei von kommerziellen Zwängen. Diese notwendige Erkenntnis in der Gesellschaft durchzusetzen ist unser Anliegen. Wir werden nicht länger jenen Menschen das Thema Umweltschutz und Naturschutz überlassen, denen gar nichts an der Heimat liegt.

Skrupellose Internationalisten werden in unserem Land von allen etablierten Parteien gefördert und hofiert, auch von denen, die behaupten, sich dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben zu haben. Diese "Global Player", wie man sie heute bezeichnet, machen unsere Heimat zu einem Spielball im internationalen Finanzhandel. Davon sind alle Menschen betroffen, gleich welcher politischen Gesinnung, gleich welcher Klasse. Der Bauer als moderner Leibeigener genauso wie der Verbraucher als uninformierter Konsument. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Tierschutz und Umweltschutz für fremde Interessen und Interessenten, die im Verborgenen agieren, zum Nachteil unserer Heimat und unseres Volkes instrumentalisiert werden. Darüber hinaus werden wir aber den geneigten Leser mit allerlei Informationen, Tipps und Ratschlägen und spannenden Artikeln versorgen. Unser Heft soll leben, sich verändern, Raum lassen für verschiedene Meinungen und Ansichten, aber niemals den Bezug zur Heimat und ihren Bewohnern verlieren. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Versorgen Sie unsere Redaktion mit Informationen, Hinweisen, mit Artikeln, Reaktionen und Meinungen. Beteiligen Sie sich an sinnvollen Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Und denken Sie immer daran: "UMWELTSCHUTZ IST NICHT GRÜN", sondern für uns, unsere Kinder und unser Land lebenswichtig!