Umwelt & Aktiv

Das Magazin f√ľr gesamtheitliches Denken

Das Magazin f√ľr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz


Bleibt der Erde treu!

Bleibt der Erde treu!

Erde von oben

Der Mensch ist vermutlich dasjenige Kind von Mutter Erde, das ihr am meisten zu schaffen macht. Die Entwicklung einer herausragenden Intelligenz scheint dem wenig bis nicht abhelfen zu können. Denn seiner Erkenntnisfähigkeit zum Trotz ist es bedauerl[...]

Alarmierender UBA-Ressourcenbericht

Alarmierender UBA-Ressourcenbericht

Abgewrackt

Laut dem am ‚ÄěNationalen Ressourcen-Forum‚Äú vergangene Woche vorgestellten Ressourcenbericht des Umweltbundesamtes (UBA) geht hervor, da√ü j√§hrlich pro Kopf in Deutschland mehr als 16 Tonnen Metall, Beton, Holz und andere Rohstoffe, sprich etwa 44 Kilo[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert f√ľr Alarmierender UBA-Ressourcenbericht

Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte

Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte

Der Deutsche Tierschutzbund unterst√ľtzt die Kampagne ‚ÄěStop The Trucks‚Äú seiner europ√§ischen Tierschutz-Dachorganisation, der Eurogroup for Animals. Die Tiersch√ľtzer fordern mit einer Petition, die 2017 an den EU-Kommissar f√ľr Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, √ľb[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert f√ľr Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte

Aktuelle Waldstudie belegt wirtschaftlichen Nutzen der Artenvielfalt!

Aktuelle Waldstudie belegt wirtschaftlichen Nutzen der Artenvielfalt!

Waldweg

Wirtschaftlicher Erfolg gegen die Natur ist auf Dauer nicht zu erzielen! Und ohne Ber√ľcksichtigung dieser Erkenntnis wird man nicht allein Gefahr laufen, die Umwelt, der man nicht entrinnen kann, zu zerst√∂ren, sondern dar√ľber hinaus, wirtschaftlich unter [...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert f√ľr Aktuelle Waldstudie belegt wirtschaftlichen Nutzen der Artenvielfalt!

Landauer Germanisten bringen Tierethik in Schulen, Universität und Forschung

Landauer Germanisten bringen Tierethik in Schulen, Universität und Forschung

Die aktuellen Debatten um Massentierhaltung, Fleischkonsum und alternative Ern√§hrungsweise sollten nicht nur Gegenstand politischer Diskussionen sein, sondern vor allem Einzug in den Unterricht erhalten. Mit ihrem Sammelband ‚ÄěDidaktik des Animalen‚Äú geben die zwei jungen Landauer Lite[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert f√ľr Landauer Germanisten bringen Tierethik in Schulen, Universit√§t und Forschung

Umweltfreundlich Reinigen – Die besten Tipps auf einem Blick

Umweltfreundlich Reinigen – Die besten Tipps auf einem Blick

Im Moment herrscht eine starke Tendenz gegen unn√∂tige Chemie ‚Äď und daf√ľr hin zu einem nachhaltigeren Umgang mit der Natur. Das Tolle daran ist, wie einfach das im Alltag umsetzbar ist. Umweltfreundliches Putzen ist ganz gro√ü im Trend ‚Äď und davon profitiert auch der Mensch! Wir zeig[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert f√ľr Umweltfreundlich Reinigen – Die besten Tipps auf einem Blick

Liebe Besucher,


Vorwortvielen Dank für das Interesse an unserer Weltnetzseite zu dem neuen Umweltschutz- und Tierschutzmagazin "Umwelt & Aktiv"

Unser Heft versteht sich als notwendige Ergänzung zu den bereits bestehenden Umweltschutz- und Tierschutzmagazinen in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Menschen für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz zu sensibilisieren und sie vor allem mit den Folgen zerstörerischer Maßnahmen vertraut zu machen sowie die Hintergründe und Interessen aufzuzeigen, denen die Umweltpolitik im allgemeinen ausgesetzt ist und für die sie im besonderen manipuliert und für bestimmte Ziele instrumentalisiert wird. Der Schutz der Natur beginnt vor Ort, in den heimischen Wäldern, Bergen, Seen und Stränden, kurz in der Heimat. Und dazu gehört auch der Schutz der Kultur als gewachsener Träger des Umwelt- und Tierschutzes vor Ort, frei von kommerziellen Zwängen. Diese notwendige Erkenntnis in der Gesellschaft durchzusetzen ist unser Anliegen. Wir werden nicht länger jenen Menschen das Thema Umweltschutz und Naturschutz überlassen, denen gar nichts an der Heimat liegt.

Skrupellose Internationalisten werden in unserem Land von allen etablierten Parteien gefördert und hofiert, auch von denen, die behaupten, sich dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben zu haben. Diese "Global Player", wie man sie heute bezeichnet, machen unsere Heimat zu einem Spielball im internationalen Finanzhandel. Davon sind alle Menschen betroffen, gleich welcher politischen Gesinnung, gleich welcher Klasse. Der Bauer als moderner Leibeigener genauso wie der Verbraucher als uninformierter Konsument. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Tierschutz und Umweltschutz für fremde Interessen und Interessenten, die im Verborgenen agieren, zum Nachteil unserer Heimat und unseres Volkes instrumentalisiert werden. Darüber hinaus werden wir aber den geneigten Leser mit allerlei Informationen, Tipps und Ratschlägen und spannenden Artikeln versorgen. Unser Heft soll leben, sich verändern, Raum lassen für verschiedene Meinungen und Ansichten, aber niemals den Bezug zur Heimat und ihren Bewohnern verlieren. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Versorgen Sie unsere Redaktion mit Informationen, Hinweisen, mit Artikeln, Reaktionen und Meinungen. Beteiligen Sie sich an sinnvollen Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Und denken Sie immer daran: "UMWELTSCHUTZ IST NICHT GRÜN", sondern für uns, unsere Kinder und unser Land lebenswichtig!