Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz


Erwähnung in Verfassungsschutzbericht rechtswidrig: Freistaat Bayern unterliegt gegen „Umwelt und Aktiv“ vor Gericht

Erwähnung in Verfassungsschutzbericht rechtswidrig:  Freistaat Bayern unterliegt gegen „Umwelt und Aktiv“ vor Gericht

Traunstein, 17.01.2016. Die bundesweit erscheinende Zeitschrift für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz „Umwelt & Aktiv“ konnte sich gerichtlich erfolgreich gegen den Freistaat Bayern durchsetzen.

Am Donnerstag, dem 14. Januar 2016, hat das Bayerische Verwaltungsgericht MĂĽ[...]

Jahresbilanz 2015: Tierschutzlabel entwickelt sich stetig positiv

Jahresbilanz 2015: Tierschutzlabel entwickelt sich stetig positiv

Der Deutsche Tierschutzbund zieht eine positive Jahresbilanz für sein Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“. Im Jahr 2015 fanden neue landwirtschaftliche Betriebe, Vertriebspartner und weitere Markenlizenznehmer den Einstieg ins Tierschutzlabel. Damit stieg auch die Zahl der Verkaufsstätte[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Jahresbilanz 2015: Tierschutzlabel entwickelt sich stetig positiv

Ausgabe 4 – 2015

Ausgabe 4 – 2015

In diesen Tagen haben sich 195 Staaten einstimmig nach vielen Jahren des Stillstandes auf einen rechtlich bindenden Klimavertrag geeinigt. Das Fernziel: Die Erderwärmung deutlich unter 2 Grad C zu halten. Es steht sogar das Ziel 1,5 Grad C darin, eine Forderung, die besonders kleinere Inselstaa[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Ausgabe 4 – 2015

Der Geist der Querfront lebt!

Der Geist der Querfront lebt!

Wie in der letzten Ausgabe von Umwelt & Aktiv angekĂĽndigt, wird sich unser Magazin in der noch lange nicht beendeten Zuwanderungsdebatte, der größten Herausforderung Deutschlands seit dem 8. Mai 1945, mit eigenen Beiträgen zu Wort melden. In dieser Ausgabe mit einem Gespräch mit dem frĂ[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Der Geist der Querfront lebt!

Weltklimagipfel in Paris – Glanzleistung oder Armutszeugnis?

Weltklimagipfel in Paris – Glanzleistung oder Armutszeugnis?

Die Vorbereitung

 

Kaum hatte der 21. Weltklimagipfel in Paris begonnen, da titelte schon DIE WELT am 1. Dezember 2015: „Die glorreichen Hunderteinundfünfzig“. Der Untertitel: „So viele Staats- und Regierungschefs wie nie zuvor versuchen auf dem Klimagipfel in Paris,[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Weltklimagipfel in Paris – Glanzleistung oder Armutszeugnis?

Tipps fĂĽr ein tierfreundliches Fest

Tipps fĂĽr ein tierfreundliches Fest

Vegan oder vegetarisch durch die Weihnachtszeit Deutscher Tierschutzbund gibt Tipps fĂĽr ein tierfreundliches Fest

GlĂĽhwein und Eierlikör, Bratwurst und Festtagsbraten – gutes Essen und Schlemmen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Doch nicht immer muĂź es zum Fest der klassi[...]

Mehr lesen → Kommentare deaktiviert fĂĽr Tipps fĂĽr ein tierfreundliches Fest

Liebe Besucher,


Vorwortvielen Dank für das Interesse an unserer Weltnetzseite zu dem neuen Umweltschutz- und Tierschutzmagazin "Umwelt & Aktiv"

Unser Heft versteht sich als notwendige Ergänzung zu den bereits bestehenden Umweltschutz- und Tierschutzmagazinen in Deutschland. Unser Ziel ist es, die Menschen für Tierschutz, Umweltschutz und Heimatschutz zu sensibilisieren und sie vor allem mit den Folgen zerstörerischer Maßnahmen vertraut zu machen sowie die Hintergründe und Interessen aufzuzeigen, denen die Umweltpolitik im allgemeinen ausgesetzt ist und für die sie im besonderen manipuliert und für bestimmte Ziele instrumentalisiert wird. Der Schutz der Natur beginnt vor Ort, in den heimischen Wäldern, Bergen, Seen und Stränden, kurz in der Heimat. Und dazu gehört auch der Schutz der Kultur als gewachsener Träger des Umwelt- und Tierschutzes vor Ort, frei von kommerziellen Zwängen. Diese notwendige Erkenntnis in der Gesellschaft durchzusetzen ist unser Anliegen. Wir werden nicht länger jenen Menschen das Thema Umweltschutz und Naturschutz überlassen, denen gar nichts an der Heimat liegt.

Skrupellose Internationalisten werden in unserem Land von allen etablierten Parteien gefördert und hofiert, auch von denen, die behaupten, sich dem Umwelt- und Tierschutz verschrieben zu haben. Diese "Global Player", wie man sie heute bezeichnet, machen unsere Heimat zu einem Spielball im internationalen Finanzhandel. Davon sind alle Menschen betroffen, gleich welcher politischen Gesinnung, gleich welcher Klasse. Der Bauer als moderner Leibeigener genauso wie der Verbraucher als uninformierter Konsument. Wir wollen Ihnen aufzeigen, wie Tierschutz und Umweltschutz für fremde Interessen und Interessenten, die im Verborgenen agieren, zum Nachteil unserer Heimat und unseres Volkes instrumentalisiert werden. Darüber hinaus werden wir aber den geneigten Leser mit allerlei Informationen, Tipps und Ratschlägen und spannenden Artikeln versorgen. Unser Heft soll leben, sich verändern, Raum lassen für verschiedene Meinungen und Ansichten, aber niemals den Bezug zur Heimat und ihren Bewohnern verlieren. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe. Versorgen Sie unsere Redaktion mit Informationen, Hinweisen, mit Artikeln, Reaktionen und Meinungen. Beteiligen Sie sich an sinnvollen Aktionen und werden Sie selbst aktiv. Und denken Sie immer daran: "UMWELTSCHUTZ IST NICHT GRÜN", sondern für uns, unsere Kinder und unser Land lebenswichtig!


werbung_zwischentag
;