Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂŒr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂŒr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Artikel im Monat Juni, 2013

Globalisierung der Tier- und Pflanzenwelt

Globalisierung der Tier- und Pflanzenwelt

Bundesamt fĂŒr Naturschutz (BfN) – Pressemitteilung vom 20.06.2013

Globalisierung der Tier- und Pflanzenwelt

BfN schaltet neues Internetangebot „Neobiota.de“ frei

Bonn, 20. Juni 2013: Im neuen Internetangebot Neobiota.de (www.neobiota.de) stellt das Bundesamt fĂŒr Naturschutz (BfN) jetzt vielfĂ€ltige Informationen zum Auftreten gebietsfremder Arten in der freien Natur bereit. Schwerpunkt des Angebotes sind die invasiven Arten, d.h. diejenigen Arten, die unerwĂŒnschte Auswirkungen auf andere Arten oder LebensrĂ€ume haben können. Neben Angaben zu ihrer Biologie, Verbreitung, EinfĂŒhrungs- und Ausbreitungswegen werden die bisher durchgefĂŒhrten naturschutzfachlichen InvasivitĂ€tsbewertungen prĂ€sentiert. Über [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Globalisierung der Tier- und Pflanzenwelt
Ausgabe 2 – 2013

Ausgabe 2 – 2013

WĂ€hrend sich unser Gastautor Dudo Erny mit der explodierenden Population der Spezies Mensch befaßt und der PropagandalĂŒge des „Verteilungsproblems“ den literarischen Kampf ansagt, stellt sich unser Autor Robert Blum die Frage, warum wir Deutsche zu einem der geburtenĂ€rmsten Völker der Welt geworden sind.

Unsere StĂ€dte platzen aus allen NĂ€hten, Wohnraum wird vielerorts immer knapper und damit teurer. WĂ€hrenddessen verödet das sog. flache Land zusehends und mit dem Wegzug der Bevölkerung vom Land in die Stadt verĂ€ndern sich Strukturen und LebensgefĂŒhl. [...]


Hermann Nitsch – Blutige Kunst

Hermann Nitsch – Blutige Kunst

Im Rahmen einer Veranstaltung mit dem „KĂŒnstler“ Hermann Nitsch sollen am 22. Juni 2013 in Leipzig 1 Rind und 3 Schweine geschlachtet werden, damit anschließend Schauspieler teils bekleidet, teils nackt im Blut und den Eingeweiden der Tiere wĂŒhlen können. Kaum zu glauben, aber wahr. Ekel in der Kunst nennen es Personen mit einem halbwegs vernĂŒnftigen Menschenverstand. Er selbst spricht von starken SinneseindrĂŒcken und psychologischen Extremerfahrungen, die seine Kunst bestimmen, um VerdrĂ€ngtes so wieder an die OberflĂ€che zu bringen. Damit ist [...]


Milupa-Mangel

Milupa-Mangel

Milupa-Mangel – am unteren Ende der Hackordnung.

„Haben Sie keine Pre-Nahrung mehr?“ schallt es an der Supermarktkasse. „Nein, die Chinesen haben alles aufgekauft.“ Im Drogeriemarkt dm Ă€hnliche Szenen. Am Regal schimpft eine junge Mutter hinter ihrem Kinderwagen: „Hier haben die auch nichts. Jetzt nehmÂŽ ich schon was anderes und das ist auch weg.“ Es ist wahr: In deutschen Supermarktregalen ging im April die SĂ€uglingsnahrung von Milupa (u.a. Aptamil/Milumil) und anderen Anbietern aus. VerkaufsbeschrĂ€nkungen und ein regelrechter Schwarzmarkt mit horrenden Preisen [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Milupa-Mangel
ALDI Billigfleisch „BauernglĂŒck“

ALDI Billigfleisch „BauernglĂŒck“

Pressemitteilung AbL: ALDI-Billigfleisch unter zynischem Namen „BauernglĂŒck“ Publiziert am 2. Juni 2013 von BIM-Mike

AbL fĂŒr Abbau ruinöser ÜberschĂŒsse durch Bewegung „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“

Die am Samstag als „dauerhaft“ angekĂŒndigten Preissenkungen des ALDI-Konzern fĂŒr 18 Fleischprodukte bewertet die Arbeitsgemeinschaft bĂ€uerliche Landwirtschaft (AbL) als weiteres Besorgnis erregendes Anzeichen dafĂŒr, dass bei anhaltender Überschuss-Produktion von GeflĂŒgel- und Schweinefleisch die Erzeugerpreise fĂŒr die landwirtschaftlichen Tierhalter weiter ruinös niedrig bleiben dĂŒrften. Die AbL bezeichnete es als „inakzeptablen Zynismus“, dass ALDI diese Billigst-Angebote immer noch unter der [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr ALDI Billigfleisch „BauernglĂŒck“
Überbevölkerung und Umwelt

Überbevölkerung und Umwelt

Im GesprÀch mit Dudo Erny

Umwelt & Aktiv: Herr Erny, wann und wie sind Sie darauf gekommen, sich ausgerechnet mit der Problematik der Überbevölkerung zu beschĂ€ftigen?

Dudo Erny: Dies war ein schleichender Prozeß. Seit Jahrzehnten finde ich Werbung von Hilfsorganisationen in meinem Briefkasten, wo das Elend Afrikas beklagt wird. Nie habe ich in so einem Bettelbrief gelesen, daß die Ursache der meisten geschilderten Probleme die Überbevölkerung ist.

Da die meisten Medien anstatt zu recherchieren nur die Pressemitteilungen von Greenpeace und WWF abschreiben, [...]


Kommentare deaktiviert fĂŒr Überbevölkerung und Umwelt
Katzen – Vogelkiller auf Samtpfoten?

Katzen – Vogelkiller auf Samtpfoten?

Im GesprÀch mit Prof. Dr. Peter Berthold

In Deutschland gehören Hunde und Katzen zu den beliebtesten Haustieren. WĂ€hrend die Zahl der Hunde mit etwa 5,4 Millionen rĂŒcklĂ€ufig ist, hat die Zahl der Katzen inzwischen die 8 Millionen-HĂŒrde weit ĂŒberschritten. In ĂŒber sieben Millionen Haushalten leben ein oder mehrere Katzen. Die negativen Auswirkungen der zunehmenden, meist freilaufenden Hauskatzen auf die Umwelt, speziell auf unsere Vogelwelt, geben mittlerweile erheblichen Grund zur Sorge, so daß sich nicht nur VogelschĂŒtzer und entsprechende Organisationen, sondern auch [...]


Kommentare deaktiviert fĂŒr Katzen – Vogelkiller auf Samtpfoten?