Umwelt & Aktiv

Das Magazin f√ľr gesamtheitliches Denken

Das Magazin f√ľr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Artikel im Monat November, 2015

Kein Ei mit 3!

Kein Ei mit 3!

Bei Weihnachtsgebäck auf versteckte Käfigeier achten

Pl√§tzchen, Stollen und Lebkuchen geh√∂ren zu Nikolaus und der Adventszeit dazu. Im Supermarkt oder beim B√§cker gekauftes Geb√§ck enth√§lt allerdings nach wie vor meist Eier von Hennen aus K√§fighaltung. In sogenannten Kleingruppenk√§figen leben die Tiere auf Gitterst√§ben und auf engstem Raum. F√ľr den Verbraucher ist dies nicht erkennbar, eine Kennzeichnungspflicht f√ľr die Herkunft verarbeitender Eier existiert nicht. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt daher, beim Einkauf ganz genau hinzuschauen und im Zweifelsfall lieber selbst zu backen ‚Äď [...]


Kommentare deaktiviert f√ľr Kein Ei mit 3!
Nein zur ganzjährigen Anbindehaltung von Rindern

Nein zur ganzjährigen Anbindehaltung von Rindern

Die Tierschutzorganisationen TASSO e.V., Landestierschutzverband Hessen e.V., Deutsche Juristische Gesellschaft f√ľr Tierschutzrecht e.V., VIER PFOTEN ‚Äď Stiftung f√ľr Tierschutz; Albert Schweitzer Stiftung f√ľr unsere Mitwelt, Menschen f√ľr Tierrechte ‚Äď Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V., Europ√§ischer Tier- und Naturschutz e.V. und der Bund gegen Mi√übrauch der Tiere e.V. begr√ľ√üen die Initiative zum Ausstieg aus der ganzj√§hrigen Anbindehaltung, fordern jedoch den generellen Ausstieg.

Am 14. November 2015 hatte Hessen einen Antrag zum Ausstieg aus der ganzjährigen Anbindehaltung von Rindern in den Bundesrat eingebracht. Bei der [...]


Schlagw√∂rter: , , , , , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Nein zur ganzj√§hrigen Anbindehaltung von Rindern
Landraub

Landraub

Trailer zum Dokumentarfilm LANDRAUB von Kurt Langbein, √Ėsterreich 2015

Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfl√§che durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die √Ącker der Welt als Gesch√§ftsfeld entdeckt. Mit dem Landraub wollen die Reichsten der Welt sich Zugriff auf die wichtigste Ressource dieser Welt sichern. Statt Bauern bestimmen dann Profitinteressen √ľber die B√∂den. Wenn wir den Raubzug nicht verhindern, werden unsere Lebensgrundlagen zerst√∂rt.

LANDRAUB portraitiert die Investoren und [...]


Kommentare deaktiviert f√ľr Landraub