Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Raben – wirklich intelligente Zeitgenossen!

689256_web_R_K_B_by_www.hamburg-fotos-bilder.de_pixelio.de

Zwei Raben

Rabe oder Krähe? Egal – beide gehören der Gattung Corvus an. Vielmehr als ornithologische Detailverliebtheit interessiert deren verblüffende Intelligenz, die uns Respekt abnötigen darf. Viele Nachweise dafür sind dem Verhaltensbiologen Jorg Massen zu verdanken, die dieser in zahlreichen Versuchen an der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle erbrachte. Und seine verspielten Versuchsteilnehmer zeigten sich dem großen Namen der Forschungsstelle durchaus würdig. Sie haben kognitive Fähigkeiten, die sie genau erkennen lassen, was ihr gegenüber kann und wo dieser in der Rangordnung steht. Eine Leistung, die Homo sapiens gemessen am politischen Wahlverhalten zumeist abgesprochen werden muß, wie an unserer Umwelt deutlich abzulesen ist. Vor allem merken sich Raben, wer freundlich und kooperativ zu ihnen ist und wer sie über den Tisch zieht. Ein enormer Intelligenzbeweis, der von der Mehrheit des Wahlvolkes bislang nicht nachvollzogen wurde.

Raben besitzen sogar ein physikalisches Verständnis beim Erfassen der sie umgebenden Natur, wie sich an einem Versuch nachweisen ließ, der ein exaktes Begreifen der Wasserverdrängung erforderte. Auch sind die Primaten nicht die einzigen Wesen, die zu so komplexen Denkleistungen fähig sind, Material als Werkzeug zu benutzen, um damit wiederum an besseres Material zu gelangen. Auch dies wurde bei Krähen bereits beobachtet. Ihre soziale Kompetenz um nicht zu sagen Kultur zeigt sich auch an ihrem monogamen Beziehungsverhalten. Und die Raben gehören auch zu unserer abendländischen Kultur. Im „Tower of London“ leben – laut Tradition zum Schutz des Empires – seit Jahrhunderten Raben, die offiziell bei der Queen angestellt sind und Pflege genießen. Schon aus der nordischen Mythologie wären sie kaum wegzudenken. Dem Allvater Odin, der auf altisländisch auch Hrafnáss genannt wird, was soviel wie Rabengott heißt, sind die Raben Hugin und Munin beigegeben, was mit Gedanke und Erinnerung übersetzt werden kann. Allein dadurch wird deren geistige Leistungsfähigkeit zum Ausdruck gebracht. – „Umwelt & Aktiv“ empfiehlt: gönnen Sie sich die Muße und nutzen Sie die nächste Gelegenheit, bei der Sie auf Raben treffen, der Alltagshektik zu entkommen und diese schlauen Vögel ein wenig zu beobachten…und vielleicht lernen Sie sogar von ihnen.

Gerhard Keil

Bildquelle: 689256_web_R_K_B_by_www.hamburg-fotos-bilder.de_pixelio.de

Verwandte Artikel:

  • Keine gefunden

Artikel-Metadaten

Datum
23.03.2016

Kategorie



Kommentare sind nicht mehr zugelassen.




;