Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Ausgabe 2 – 2013

ausgabe-2-2013
Während sich unser Gastautor Dudo Erny mit der explodierenden Population der Spezies Mensch befaßt und der Propagandalüge des „Verteilungsproblems“ den literarischen Kampf ansagt, stellt sich unser Autor Robert Blum die Frage, warum wir Deutsche zu einem der geburtenärmsten Völker der Welt geworden sind.

Unsere Städte platzen aus allen Nähten, Wohnraum wird vielerorts immer knapper und damit teurer. Währenddessen verödet das sog. flache Land zusehends und mit dem Wegzug der Bevölkerung vom Land in die Stadt verändern sich Strukturen und LebensgefĂĽhl. Traditionen werden auf dem Land immer noch intensiv gepflegt, auch dank der autochthonen Bevölkerung – Sprache und Ausdrucksweise der „Landeier“ unterscheiden sich oft noch deutlich von denen der „Städterer“. Und doch werden Mundarten und Dialekte meist nur noch folkloristisch, romantisch verklärt „aufgefĂĽhrt“ und immer seltener wirklich gelebt. Professor Dr. Kaltenstadler, einer der renommiertesten Wissenschaftler Deutschlands auf diesem Gebiet, fragt ganz offen: „Sind Mundarten heute noch zeitgemäß?“.

Außerdem nutzt unsere Autorin Angelika Willig das kürzlich erschienene Interview mit Vandana Shiva zu der Frage „Ökofeminismus“ – Was ist das eigentlich? Im Bereich Tierschutz haben wir dem Thema „Katzenüberpopulationen – Probleme und Auswege“ viel Platz eingeräumt und lassen hier den bekannten Ornithologen Prof. Dr. Berthold zu Wort kommen.

Verwandte Artikel:


Kommentare sind nicht mehr zugelassen.