Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Ausgabe 4 – 2016

Als Titelthema für diese Ausgabe haben wir uns für ein europäisches Thema entschieden, den Rhein. Kein anderer Fluß verkörpert die deutsche Sehnsucht, die gemeinsame europäische Geschichte und die ganze Tragik der letzten 100 Jahre besser. Einst war er Sinnbild für Freiheit und Selbstbestimmung. Doch wofür kann ein Fluß im 21. Jahrhundert stehen? Unsere Autorin Bastienne Erdmann versucht darauf eine Antwort zu geben.

Im übrigen haben wir uns entschlossen, künftig unser Augenmerk deutlich stärker als bisher über bundesdeutsche Grenzen hinweg zu richten. Dabei ist der Beitrag „Grenzübergreifend daneben“ entstanden. Unser Autor Gerhard Keil erzählt die Geschichte zweier grüner Parteien, stellvertretend für den ganzen Wahnsinn einer ideologisch verfärbten Vorstellung von Umwelt- und Tierschutz, gepaart mit einem hohen Maß an Verachtung für natürliche Strukturen von Mensch und Natur.

Seien wir mal ehrlich: Wer hat sich noch nie nach der „guten alten Zeit“ zurückgesehnt? Daß damit ganz unterschiedliche Epochen gemeint sein können bzw. sogar zehntausende von Jahren dazwischen liegen können, beweist das Projekt „Stone Age Living Projects“, deren Aktivisten über Monate hinweg der zivilisierten Welt den Rücken kehrten, um zu leben wie in der Steinzeit. Einer der prominentesten Vertreter hat uns im Exklusivinterview verraten, was wir uns unter diesem spannenden Projekt vorstellen dürfen.

Diese und noch viele andere interessante und bewegende Beiträge finden Sie in dieser Ausgabe.

Verwandte Artikel:


Artikel-Metadaten

Datum
23.12.2016

Kategorie



Kommentare sind nicht mehr zugelassen.