Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Allgemein

DĂĽrre und Feuer in Australien

DĂĽrre und Feuer in Australien

Die seit Wochen wĂĽtenden Buschbrände in Australien sind aktuell die Schlagzeilen der Medien. Selbst die tierischen Opfer der Brände werden – wie sonst nicht ĂĽblich – in den Berichterstattungen genannt. Allein im Bundesstaat New South Wales sollen etwa  480 Millionen Tiere in den Flammen umgekommen sein und fĂĽr ganz Australien wird die Zahl der getöteten Tiere auf 1,25 Milliarden geschätzt, dabei sind kleinere Tiere wie Frösche und Insekten nicht berĂĽcksichtigt. Wahrlich eine Katastrophe, wobei die geschätzten Opferzahlen eher zu gering [...]


Silvester – eine Katastrophe für unsere (Wild-) Tiere

Silvester – eine Katastrophe für unsere (Wild-) Tiere

Ein Silvester ohne Feuerwerk ist (leider) für viele Menschen undenkbar. Was jedoch der Lärm der Raketen und Böller sowohl für Haus- als auch für Wildtiere bedeutet, darüber machen sich anscheinend die wenigsten Gedanken. Nicht nur Hunde und Katzen geraten in Panik oder in Todesangst, sondern auch – und darüber herrscht größtenteils Unwissen – die Tiere in freier Natur.

Ahnungslos sitzen die meisten Vogelarten auch in dieser Nacht an ihren Schlafplätzen und versuchen, ihre kostbare Energie in der kalten Jahreszeit zu sparen. Und dann geht es los: [...]


Kommentare deaktiviert für Silvester – eine Katastrophe für unsere (Wild-) Tiere
Laub – zu schade fĂĽr die Tonne

Laub – zu schade fĂĽr die Tonne

In diesen Tagen und Wochen segeln Abermillionen Blätter zu Boden – seit Jahrtausenden wiederholt sich in der Natur der Kreislauf des Lebens und Sterbens. Bewaffnet mit laut dröhnenden Laubbläsern und Laubsaugern wird nicht nur von Mitarbeitern der kommunalen Bauhöfe, sondern auch von privaten Gartenbesitzern, dem „lästigen“ Laub zu Leibe gerückt. Der Lärmterror der energiezehrenden Geräte ist für Menschen oft unerträglich und äußerst umstritten ist auch deren Effizienz. Fakt ist, daß die Maschinen nicht nur das Laub saugen und häckseln, sondern auch die darin lebenden, für den Naturkreislauf wichtigen [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Laub – zu schade fĂĽr die Tonne
Fleischkonsum und Massentierhaltung

Fleischkonsum und Massentierhaltung

Wie bei nahezu jeder Thematik entfachen die derzeitigen Diskussionen um die Fleischsteuer heftige Proteste oder Zustimmung aus. Kein Zweifel allerdings dĂĽrfte darĂĽber bestehen, daĂź Fleisch heute viel zu billig ist und  „absolut kein notwendiger Bestandteil der menschlichen Ernährung“, wie auch schwarz auf weiĂź in den UrteilsbegrĂĽndungen des Oberverwaltungsgerichts Hamburg (Az. OVG Bf III 42/90) im Zusammenhang mit dem Schächten von Tieren nachzulesen. Fleisch wird in der Regel als Massenware, oft unter erbärmlichsten Bedingungen auf dem RĂĽcken der sog. Nutztiere „erzeugt” [...]


Bei Extremhitze auch an Wildtiere denken

Bei Extremhitze auch an Wildtiere denken

Unter der derzeit extremen Hitze leidet auch die Tier- und Pflanzenwelt und durch die vertrockneten Wiesen und Blüten ist die Nahrungssuche auch unserer Insekten äußerst schwierig geworden.

Wer daher einen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon hat, kann hier etwas helfen: Eine oder mehrere flache Schalen Wasser für Vögel zum Trinken und Baden aufstellen – möglichst mit Steinen darin, damit auch die Insekten an das Wasser kommen können, ohne zu ertrinken.

Igel und Eichhörnchen lieben Melone. Wer einen Garten besitzt, kann beispielsweise Melonen-Schalen mit Fruchtfleischresten anbieten, [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Bei Extremhitze auch an Wildtiere denken
Enttäuschendes Urteil: Kükentötung geht erst mal weiter

Enttäuschendes Urteil: Kükentötung geht erst mal weiter

Männliche Küken von Legehennen werden nach dem Schlupf getötet. Copyright: A. Farkas/afi

Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig hat in seinem heutigen Urteil klargestellt, daß die Tötung männlicher Eintagsküken nicht mit dem Tierschutzgesetz und dem Staatsziel Tierschutz vereinbar ist. Rein wirtschaftliche Gründe seien nach heutigem Stand kein „vernünftiger Grund“, wie ihn das Tierschutzgesetz fordert. Im Ergebnis bestätigt das Gericht aber die vorinstanzlichen Urteile, die den nordrhein-westfälischen Erlass gegen die Tötung männlicher Eintagsküken als rechtswidrig angesehen hatten. Deswegen geht das Kükentöten zunächst einmal weiter, da den Brütereien eine sofortige Umstellung nicht [...]


Schlagwörter: Kommentare (3)
Heimat  – Gedanken eines Nicht-Wissenschaftlers

Heimat – Gedanken eines Nicht-Wissenschaftlers

In den internationalen Menschenrechten wird dieser Begriff nicht gefĂĽhrt. Im Internet gab es den Begriff Heimat, aber beim Klicken auf „Bedeutung“ landete ich im Nirgendwo. Im (Bertelsmann) Modernen Lexikon von 1971 fand ich eine Erklärung: „i.e.S. der Geburtsort bzw. der Ort, in dem man aufgewachsen ist, mit der ihn umgebenen Landschaft, mit der man sich geistig und seelisch verbunden fĂĽhlt.“ Kurz und bĂĽndig. Richtig? Ja, aber wenig nachvollziehbar. NatĂĽrlich habe ich mir Gedanken gemacht und mein GefĂĽhl befragt.

Ich glaube, Heimat nistet sich bereits im Mutterleib ein. Wir wissen ja [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Heimat – Gedanken eines Nicht-Wissenschaftlers