Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Heimatschutz

Der unbeugsame Wasserrebell und sein Lebenswerk

Der unbeugsame Wasserrebell und sein Lebenswerk

GĂĽnther WĂĽrtz mit seiner 5-jährigen „Abwasser- Baumscheibe“ einer Weide (Durchmesser: 21 cm).

Der 80-jährige Günther Würtz aus der nordwestmecklenburgischen Kleinstadt Schönberg bewässert einen auf seinem Grundstück befindlichen kleinen Abwasser-Wald mit den auf dieser Liegenschaft anfallenden häuslichen Abwässern. Das hat zur Folge, daß diese Gehölze bis zu sechs Mal größere Jahresringe bilden als Bäume, die nur von Niederschlägen leben müssen bzw. vom Menschen nur mitbewässert werden. Diverse Ansichtsexemplare von Baumscheiben belegen, daß diese Methode der Abwassernutzung keinen Hokuspokus darstellt.

Seit nunmehr annähernd [...]


Die Boitiner Landwehr – eine Grenzsicherung fĂĽr das FĂĽrstentum Ratzeburg

Die Boitiner Landwehr – eine Grenzsicherung fĂĽr das FĂĽrstentum Ratzeburg

Vermutlich haben wir sie alle auf Spaziergängen schon gesehen, wenn auch vielleicht nicht bewußt wahrgenommen: Doppelte oder dreifache Wälle, von flankierenden Gräben begleitet, die sich nicht gradlinig, wie beispielsweise jüngere Waldeinfriedungen, sondern in unregelmäßigen, nicht an dem bestehenden Wegenetz orientierenden Verlauf durch den Wald ziehen.

Auf den benachbarten Feldern sind diese Erdbauwerke meist nicht mehr vorhanden, weil sie die moderne, großflächig organisierte Landwirtschaft behinderten und deshalb längst überackert wurden. Sie sind höchstens noch im Luftbild anhand von Bewuchsunterschieden weiterzuverfolgen. Bei [...]


Ohne Wald keine Heimat!

Ohne Wald keine Heimat!

Morgensonne im Nadelwald

Gerade für uns romantikaffine Deutsche ist der Wald der Lebensraum schlechthin. Ja, er ist sogar noch mehr, er ist eine spirituelle Heimstätte, ist doch der Baum bei uns tiefenpsychologisch existenziell bedeutsam, wie sich allein schon an seiner mythologischen Verortung erkennen läßt. Der Weltenbaum Yggdrasil, an dessen Fuße die Nornen an der Ursprungsquelle die Schicksalsfäden weben, verkörpert in der germanischen Mythologie den gesamten Kosmos. Zudem ist inzwischen bekannt, daß regelmäßige Waldspaziergänge so manchen Arztbesuch ersparen (nachzulesen unter: http://www.umweltundaktiv.de/allgemein/waldgang-statt-arztpraxis/). [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ohne Wald keine Heimat!

Die Initiative „Wildnis in Deutschland“ stellte im Januar ihren Film „Entdecke Wildnis!“ vor mehr als 250 Gästen auf dem Nationalen Forum für Biologische Vielfalt des Bundesumweltministeriums in Berlin vor. Der Film nimmt das Publikum mit auf eine faszinierende Reise in große deutsche Wildnisgebiete und erbringt in dreieinhalb Minuten den Beweis, wie wild und schön Deutschland sein kann und wie wertvoll Wildnis ist. Ab sofort steht der Film auf wildnis-in-deutschland.de/film auch zum Download bereit. Die Initiative „Wildnis in Deutschland“ wird von 16 [...]


Ein Grundeinkommen fĂĽr Selbstversorger?

Ein Grundeinkommen fĂĽr Selbstversorger?

Im Gespräch mit Michael Beleites

Michael Beleites, geb. 1964, lebt als Gärtner und Publizist in der Nähe von Dresden. In den 1980er Jahren wirkte er in der unabhängigen Umweltbewegung der DDR und machte die Folgen des sowjetischdeutschen Uranbergbaus öffentlich. Von 2000 bis 2010 war er Sächsischer Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen. Mit seinem Buch „Umweltresonanz“ (2014) zeigte er auf, dass der Zusammenhang zwischen ökologischem Milieu und genetischer Variation unabhängig von Selektion ist.

Sehr geehrter Herr Beleites, Sie sagen, daß nicht „Kampf und Konkurrenz“ [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ein Grundeinkommen für Selbstversorger?
Schlachten ist schrecklich – betäubungsloses Schächten von Tieren aber grauenvoll

Schlachten ist schrecklich – betäubungsloses Schächten von Tieren aber grauenvoll

Das islamische Schächt-Opferfest „Kurban Bayrami“ (tĂĽrkisch) oder „Idu l-Adha“ (arabisch) findet in diesem Jahr vom 12. bis 15.09.2016 statt.

Diesem archaischen Denken und Tun der Tier-Opferung im Islam, liegt die Erinnerung an den Propheten Ibrahim zugrunde, der bereit war, seinen Sohn Ismail an Allah zu opfern. Nach islamischem Glauben sollte so jeder wirtschaftlich Bessergestellte zu diesem Gedenken ein Opfer bringen. Mittlerweile wird aber auch eine gottgefällige Geldspende, gegeben an Arme, als absolut religionskonform angesehen. Es besteht also für Muslime kein Grund, [...]


Brauchtum: Die geistige Bedeutung der germanischen Sonnenwende

Brauchtum: Die geistige Bedeutung der germanischen Sonnenwende

In eines Volkes Feiern und Festen spiegelt sich nicht allein dieses Volkes seelisches und religiöses Leben, sondern ebenso auch – und aufs engste damit zusammenhängend – die Höhe seines geistigen und kulturellen Daseins. Alle volkstĂĽmlichen Feiern im Norden haben ihren Ursprung, ihre innere BegrĂĽndung, ihren Sinn im Jahreslauf, den sie sich rhythmisch und organisch einfĂĽgen; denn weit enger und inniger als wir heutigen „modernen“ Menschen fĂĽhlten und wuĂźten die Ahnen dem groĂźen Geschehen in der Natur und den in ihr [...]