Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Tierschutz

Bienen im Garten – nachhaltig zum eigenen Honig

Bienen im Garten – nachhaltig zum eigenen Honig

Honig gehört zu den beliebtesten Grundnahrungsmitteln – und gilt übrigens als das einzige Nahrungsmittel, das nicht verdirbt. Im Zuge einer neueren, bewussten Ernährung denken immer mehr Gartenbesitzer daran, einen eigenen Bienenstock im Garten zu halten und damit auch von biologisch angebautem Honig zu profitieren.

Es gibt allerdings noch weitere Vorteile von der Bienenhaltung im eigenen Garten.

Bienen im eigenen Garten – nützlich für Mensch und Natur

Bienen gehören zumindest im mitteleuropäischen Raum zu den wichtigsten Nutztieren. Die Bedeutsamkeit des Honigs in der Nahrungsmittelindustrie [...]


Eine Schwalbe macht keinen Sommer, aber keine Schwalbe ist kein Sommer!

Eine Schwalbe macht keinen Sommer, aber keine Schwalbe ist kein Sommer!

Junge Schwalben

Die Schwalben sind eine sich von Fluginsekten ernährende artenreiche Familie der Ordnung Sperlingsvögel. Da im Winter ihr Nahrungsangebot weitgehend entfällt, ziehen sie als Zugvögel in wärmere Gefilde. Die Schwalben sind ein klassischer Kulturfolger, nur gibt es davon immer weniger, dem zu folgen für sie tauglich wäre. Über Jahrhunderte lang profitierten Schwalben von der landwirtschaftlichen Kultur, indem auf zahlreichen Höfen stets ausreichend Insektennahrung zu finden war und Lehmpfützen geeignetes Baumaterial boten und Hauswände und Stalldecken ideale Niststandorte darstellten. Mit [...]


Göppingen: Angriff von Zirkuspersonal auf Flugblattverteiler

Göppingen: Angriff von Zirkuspersonal auf Flugblattverteiler

Am vergangenen Wochenende verteilten junge nationalgesinnte Aktivisten in Göppingen Flugblätter gegen Wildtiere im Zirkus. Anlass war der Besuch des „Circus Belly Wien“ der ĂĽber das Osterwochenende im Göppinger Stauferpark gastierte. Nachdem man zunächst vor der Abendvorstellung am Sonnabend verteilte, kamen am Sonntagvormittag erneut Aktivisten, um die spärlich vorhandenen Besucher ĂĽber das Leid der im Zirkus gehaltenen Wildtiere zu informieren. Nach kurzer Zeit stĂĽrmten rund 20 Mitarbeiter des Zirkus, unter RädelsfĂĽhrung des Zirkusdirektors Roman Zinnecker, aus dem Gelände und schlugen sofort enthemmt [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Göppingen: Angriff von Zirkuspersonal auf Flugblattverteiler
Die deutsche Vogelspinne – selten und schön!

Die deutsche Vogelspinne – selten und schön!

Vogelspinne

Sie zählt zu den sehr seltenen Spinnen, insbesondere in Deutschland: Die Rote Röhrenspinne. Ihr Verbreitungsgebiet befindet sich in Mittel- und Südeuropa. In Deutschland ist sie laut Wikipedia z. B. im Rheintal, im Nehetal, in der Lüneburger Heide und in Brandenburg zu finden. Doch gibt es sie auch in Bayern, und zwar am den trockenen Hängen im Unteren Altmühltal. Sie lebt bevorzugt an sonnigen, trockenen Stellen. Häufig ist sie dort anzutreffen, wo fast vegetationsfreie Stellen an Gebüschränder angrenzen und dadurch [...]


Schlagwörter: , , , , Kommentare deaktiviert für Die deutsche Vogelspinne – selten und schön!
Rückkehr nach mehr als 350 Jahren – Willkommenskultur für den europäischen Ibis!

Rückkehr nach mehr als 350 Jahren – Willkommenskultur für den europäischen Ibis!

Waldrapp

Der Waldrapp (Geronticus eremita) ist ein etwa gänsegroĂźer Ibis und zählt zu den seltensten Vögeln der Welt. Lediglich noch eine wildlebende Kolonie in Marokko existiert. Der Waldrapp war einstmals in Europa ein häufig vorkommender Vogel, der in Frankreich, in der Schweiz, in Deutschland, Ă–sterreich – zuletzt dort in der Steiermark – , Spanien und im Westen des Balkans beheimatet war. Im 17. Jahrhundert starben die Waldrappe in Mitteleuropa aufgrund intensiver Bejagung aus, da sie bedauerlicherweise unter dem Namen „Schopfibis“ [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert für Rückkehr nach mehr als 350 Jahren – Willkommenskultur für den europäischen Ibis!
Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!

Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!

Labormaus

Elf Wochen lang in einen Zustand ständiger Angst und Schmerzen versetzt – klingt wie aus einem Horrorfilm. Traurigerweise ist dies für unzählige Labormäuse am Institut für Physiologische Chemie der Universitätsmedizin Mainz grausame Realität. Makabres Ziel ist, Depressionen zu simulieren und die Veränderungen im Gehirn zu untersuchen. Man könnte bösartig formulieren, daß dies nur von evolutionär rückständigen Zeitgenossen für sinnvoll erachtet werden kann, die ihre eigene zerebrale Entwicklung einem Nagergehirn gleichsetzen. Im Regelfall sind die etablierten Bundespolitiker überaus eilfertig, [...]


Schlagwörter: , , , , , , Kommentare deaktiviert für Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!
Helfen Sie ihrer Majestät Hummelkönigin!

Helfen Sie ihrer Majestät Hummelkönigin!

Hummel auf Kornblume

Anders als bei der Honigbiene, wo immer auch einige Arbeiterinnen den Winter überleben, sterben bei den Hummeln außer der bereits begatteten Jungkönigin alle anderen Tiere im Herbst ab. Im Frühjahr gehen die Königinnen daher auf sich allein gestellt auf die Suche nach einem zur Gründung eines neuen Hummelvolks geeigneten Nistplatz. Zu anfangs zehren die Jungköniginnen noch von in ihrem Magen eingelagerten Nahrungsvorräten, schnell aber ist es notwendig, daß sie ausreichend nektarspendende Blüten vorfinden. Zur Entwicklung der Eierstöcke [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Helfen Sie ihrer Majestät Hummelkönigin!