Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Tierschutz

Alle Jahre wieder: Das grausame Schicksal der  Weihnachtsgänse

Alle Jahre wieder: Das grausame Schicksal der Weihnachtsgänse

FĂĽr Millionen Familien gehört die Weihnachtsgans zur Tradition. Das Angebot ist vielfältig – tiefgefroren  aus dem Supermarkt (etwa vier Euro/kg) oder frisch vom Biobauern (bis ĂĽber 20 Euro/kg). Die meisten Gänse, die auf unseren Tellern landen, stammen aus osteuropäischen Massenproduktionen (Polen und Ungarn) und erlebten nie eine artgerechte Haltung. Denn  dafĂĽr wird viel Platz und Bademöglichkeit benötigt und das rechnet sich nicht bei niedrigen Preisen, fĂĽr die dann der Verbraucher billigend in Kauf nimmt, daĂź meist massive Tierquälerei hinter dem Produkt steht.

Bio-Gans statt Ramschware

Bio-Gänse haben viel Auslauf und [...]


Laub – zu schade fĂĽr die Tonne

Laub – zu schade fĂĽr die Tonne

In diesen Tagen und Wochen segeln Abermillionen Blätter zu Boden – seit Jahrtausenden wiederholt sich in der Natur der Kreislauf des Lebens und Sterbens. Bewaffnet mit laut dröhnenden Laubbläsern und Laubsaugern wird nicht nur von Mitarbeitern der kommunalen Bauhöfe, sondern auch von privaten Gartenbesitzern, dem „lästigen“ Laub zu Leibe gerückt. Der Lärmterror der energiezehrenden Geräte ist für Menschen oft unerträglich und äußerst umstritten ist auch deren Effizienz. Fakt ist, daß die Maschinen nicht nur das Laub saugen und häckseln, sondern auch die darin lebenden, für den Naturkreislauf wichtigen [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Laub – zu schade fĂĽr die Tonne
Fleischkonsum und Massentierhaltung

Fleischkonsum und Massentierhaltung

Wie bei nahezu jeder Thematik entfachen die derzeitigen Diskussionen um die Fleischsteuer heftige Proteste oder Zustimmung aus. Kein Zweifel allerdings dĂĽrfte darĂĽber bestehen, daĂź Fleisch heute viel zu billig ist und  „absolut kein notwendiger Bestandteil der menschlichen Ernährung“, wie auch schwarz auf weiĂź in den UrteilsbegrĂĽndungen des Oberverwaltungsgerichts Hamburg (Az. OVG Bf III 42/90) im Zusammenhang mit dem Schächten von Tieren nachzulesen. Fleisch wird in der Regel als Massenware, oft unter erbärmlichsten Bedingungen auf dem RĂĽcken der sog. Nutztiere „erzeugt” [...]


Schächten – Islamisches Opferfest vom 11. Bis 14. August 2019

Schächten – Islamisches Opferfest vom 11. Bis 14. August 2019

Jahr für Jahr wird von Tierschutzverbänden auf das Islamische Opferfest „Kurban Bayrami“ aufmerksam gemacht, das in diesem Jahr vom 11. bis 14. August 2019 stattfindet (Quelle: http://www.ditib.de/default.php?id=7&lang=de)

Wir weisen so auch diesmal wieder auf die Schächt-Gräuel hin, die jährlich mit dem sogenannten „Islamischen Opferfest“ einhergehen. Es gilt zumindest mit deutlichen Worten und scharfem Protest immer wieder und wieder die Schrecklichkeiten anzuprangern, die unseren tierischen Mitgeschwistern im „Namen der Religion“ angetan werden.

Das Elend ist immer das Gleiche: Die entsetzliche Qual der Tiere [...]


Kommentare deaktiviert für Schächten – Islamisches Opferfest vom 11. Bis 14. August 2019
Artenschutz ins Grundgesetz

Artenschutz ins Grundgesetz

Mehr als 26.000 Arten sind vom Aussterben bedroht – das sind mehr als 27% oder etwa ein Drittel aller erfaßten Arten! Der Biodiversitäts-Verlust bedroht die ökonomische und ökologische Zukunft unseres Landes. Daher muß der Schutz der Artenvielfalt höchste Priorität erhalten und im Grundgesetz verankert werden. In Artikel 91a des GG soll dafür eine dritte Gemeinschaftsaufgabe von Bund und Ländern festgeschrieben werden:

„3. Verbesserung des Biodiversitäts-Schutzes und Sicherstellung der Ökosystemleistungen.“

Da weder Bund noch Länder allein die Möglichkeit haben, ausreichende Maßnahmen zu ergreifen, kann [...]


Die Wiese – ein verlorenes Paradies?

Die Wiese – ein verlorenes Paradies?

Für meist ältere Menschen ist sie nur noch eine Kindheitserinnerung – die (Bauern-)Wiese mit ihrer unglaublichen Blütenpracht, ein Universum für Abertausende von Lebensformen. Fast nirgendwo zeigen sich die Farben und Lebewesen der Tier- und Pflanzenwelt so vielfältig wie auf einer Sommerwiese. Hunderte Arten von Insekten, Vögeln und anderen Tieren leben in und zwischen den farbenprächtigen Blüten, Kräutern und Gräsern einer Wiese. In seinem Film „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ zeigt der vielfach preisgekrönte Filmemacher Jan Haft einen faszinierenden Kosmos, in dem fast ein Drittel unserer Tiere und [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Die Wiese – ein verlorenes Paradies?
Tagfalter-Monitoring – Mitmachaktion

Tagfalter-Monitoring – Mitmachaktion

Ähnlich der Aktion der Vogelzählung, die ihren Ursprung in England hat und seit 2011 deutschlandweit von Gartenbesitzern und Beobachtern in freier Natur zweimal jährlich durchgeführt wird, startete im Frühjahr 2005 das Tagfalter-Monitoring in Deutschland.

Derartige wissenschaftliche Mitmachaktionen sind in Zeiten des dramatischen Vogel- und Insektensterbens von groĂźer Bedeutung, da das Datenmaterial wertvolle Hinweise auf langfristige Bestandsentwicklungen gibt.

Beim Tagfalter-Monitoring werden landesweit ehrenamtliche sogenannte Transektzähler sowie Falterexperten gesucht, die als Regionalkoordinatoren die ehrenamtlichen Zähler vor Ort fachlich unterstützen. Bei wöchentlichen Begehungen entlang festgelegter Strecken (Transekte) erfassen Freiwillige alle tagaktiven Schmetterlinge. Die dadurch erhaltenen Bestandsdaten [...]


Kommentare deaktiviert fĂĽr Tagfalter-Monitoring – Mitmachaktion