Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

40 Jahre DPZ sind genug! – Endlich tierversuchsfreie Forschung fördern!

40 Jahre DPZ sind genug! – Endlich tierversuchsfreie Forschung fördern!

Labormaus

Es gibt Geburtstage, die sind alles Andere als ein Grund zu feiern! Ein Beispiel hierfür ist das Deutsche Primatenzentrum (DPZ) Göttingen, dessen inzwischen 40-jähriges Bestehen zu beklagen ist. Am DPZ werden rund 1.300 Affen verschiedener Arten gehalten und gezüchtet, um mit ihnen zu experimentieren oder sie an andere Tierversuchslabore abzugeben. Einer Auswertung seitens „Ärzte gegen Tierversuche“ zufolge liegt Göttingen nach München und Berlin an dritter Stelle der Tierversuchshochburgen Deutschlands. Die grauenvollen Bilder der Affenhirnversuche sind eigentlich hinreichend bekannt, um [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für 40 Jahre DPZ sind genug! – Endlich tierversuchsfreie Forschung fördern!
Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!

Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!

Labormaus

Elf Wochen lang in einen Zustand ständiger Angst und Schmerzen versetzt – klingt wie aus einem Horrorfilm. Traurigerweise ist dies für unzählige Labormäuse am Institut für Physiologische Chemie der Universitätsmedizin Mainz grausame Realität. Makabres Ziel ist, Depressionen zu simulieren und die Veränderungen im Gehirn zu untersuchen. Man könnte bösartig formulieren, daß dies nur von evolutionär rückständigen Zeitgenossen für sinnvoll erachtet werden kann, die ihre eigene zerebrale Entwicklung einem Nagergehirn gleichsetzen. Im Regelfall sind die etablierten Bundespolitiker überaus eilfertig, [...]


Schlagwörter: , , , , , , Kommentare deaktiviert für Bis 11. April noch Petition gegen grausame Tierversuche unterzeichnen!
Tierquälerische Hirnforschung in Tübingen

Tierquälerische Hirnforschung in Tübingen

Labormaus

Angeblich für die neurologische Grundlagenforschung müssen in Tübingen Affen, Krähen, Ratten und Mäuse zu Versuchszwecken unverantwortbar leiden. Diese Versuche stehen schon einige Jahre in der Kritik von Tierschützern, aber aktuell haben Recherchen des bundesweiten Vereins „Ärzte gegen Tierversuche“ diese Mißstände erneut aufgegriffen. Dort werden beispielsweise den Raben ihre Intelligenz und komplexen kognitiven Fähigkeiten („Umwelt & Aktiv“ berichtete: http://www.umweltundaktiv.de/allgemein/raben-wirklich-intelligente-zeitgenossen/) zum Verhängnis. Als ob deren Gedächtnisleistung zum einen nicht längst – genau genommen seit Überlieferung deren Berichterstattung für Allvater Odin – [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Tierquälerische Hirnforschung in Tübingen
EU-Recht versagt beim Verbot von Tierversuchen!

EU-Recht versagt beim Verbot von Tierversuchen!

Labormaus

Die Zahl der Versuchstiere in deutschen Laboren liegt seit Jahren bei nicht stolzen, sondern vielmehr beschämenden etwa 2,8 Millionen. Und wenngleich zwar zumindest in der Kosmetik-Industrie Tierversuche seit 2013 laut EU-Verordnung verboten sind, zeigen TTIP-Verhandlungsdokumente, dass die Vereinigten Staaten bei manchen Kosmetika auch weiterhin Tierversuche vorschreiben wollen, um etwa Krebsrisiken abzuklären. Jedoch stellte der Krebsforscher und Leiter der Abteilung für Lebensstatistik am Roswell Park Memorial Institute von New York Dr. Irwin D. J. Bross fest: „Nicht ein einziges Medikament [...]


Schlagwörter: , , , , Kommentare deaktiviert für EU-Recht versagt beim Verbot von Tierversuchen!