Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Bienen im Garten – nachhaltig zum eigenen Honig

Bienen im Garten – nachhaltig zum eigenen Honig

Honig gehört zu den beliebtesten Grundnahrungsmitteln – und gilt übrigens als das einzige Nahrungsmittel, das nicht verdirbt. Im Zuge einer neueren, bewussten Ernährung denken immer mehr Gartenbesitzer daran, einen eigenen Bienenstock im Garten zu halten und damit auch von biologisch angebautem Honig zu profitieren.

Es gibt allerdings noch weitere Vorteile von der Bienenhaltung im eigenen Garten.

Bienen im eigenen Garten – nützlich für Mensch und Natur

Bienen gehören zumindest im mitteleuropäischen Raum zu den wichtigsten Nutztieren. Die Bedeutsamkeit des Honigs in der Nahrungsmittelindustrie [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Bienen im Garten – nachhaltig zum eigenen Honig
Einen grünen Teppich für Göttin Ostara – Der Garten im März!

Einen grünen Teppich für Göttin Ostara – Der Garten im März!

Gewächshaus

„Umwelt & Aktiv“ steht nicht für rein theoriebezogenes ökologisches Lehren, sondern für naturgemäßes Leben, und aktiv zu werden gilt es im Angesicht des herannahenden Lenzing (März) vor allem im eigenen Garten. Hier gilt es nun wieder spürbar eins zu werden mit der sprichwörtlich heimischen Scholle, hier kann Schöpfung unmittelbar erlebt, ja mitgestaltet werden. Bodenbearbeitung gleichsam als Gottesdienst. Im Lenz sollte der winterliche Obstgehölzschnitt zu Ende gebracht werden, wobei darauf zu achten ist, junge Bäume, die im Vorjahr noch keine [...]


Schlagwörter: , , , , Kommentare deaktiviert für Einen grünen Teppich für Göttin Ostara – Der Garten im März!
EU plant Regulierung von Obst- und Gemüse-Anbau in Gärten

EU plant Regulierung von Obst- und Gemüse-Anbau in Gärten

Die EU arbeitet derzeit an einem Gesetz, das Landwirten und Gärtnern kĂĽnftig die Verwendung von Einheitssaatgut vorschreibt. Alte und seltene Sorten werden dann kaum Chancen auf Zulassung haben. Betroffen sind vor allem alte Obst- und GemĂĽsesorten – ihr Anbau soll kĂĽnftig strafbar sein, auch wenn dieser in Privatgärten erfolgt.

Mit der neuen Regelung soll eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom Juli 2012 verrechtlicht werden, nach der Landwirte nur mehr amtlich zugelassenes Saatgut verkaufen dürfen. Alte und seltene Saatgut-Sorten, die in [...]


Roundup: Gift im Garten

Roundup: Gift im Garten

Glyphosat ist das weltweit am meisten eingesetzte Unkrautbekämpfungsmittel, dazu tragen auch viele deutsche Kleingärtner bei. Es wird unter dem Handelsnamen „Roundup“ bedenkenlos versprüht in der Hoffnung auf blitzsaubere Rosenbeete oder unkrautfreie Gartenwege. Und tonnenweise wird es im kommerziellen Getreide- und Obstanbau eingesetzt. Roundup: Ein gefährliches Pestizid für Mensch und Umwelt.

Während die Kritik an genmanipuliertem Saatgut immer mehr zunimmt, startete der US-Agrarkonzern Monsanto dieses Jahr massive Werbekampagnen für das Pflanzengift Roundup. Nicht nur Landwirte werden mit entsprechendem Material bombardiert, sondern das [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Roundup: Gift im Garten

Selbstversorger sind Systemgegner

Der „essbare“ Garten

Meine Familie und ich haben festgestellt, daĂź „Vater Staat“ seiner FĂĽrsorgepflicht gegenĂĽber seinem Volke im Bereich der Nahrungsmittel-Angelegenheiten nicht mehr gerecht wird. In Lebensmittelfragen hat es die westliche Wertegemeinschaft geschafft, den Bauern das Wachstumsdiktat ebenso ĂĽberzustĂĽlpen wie es in der Industrie längst der Fall ist. Der Landwirt wird gezwungen, so viel wie möglich zu produzieren. Qualität und Nachhaltigkeit sind trotz aller Lippenbekenntnisse der Wachstumsfetischisten kein Thema (siehe neueste Entwicklung im Biogasanlagenbau sowie Artikel „Biogasanlagen“). Was funktioniert, ist ihre [...]


Schlagwörter: , , , , , , Kommentare deaktiviert für Selbstversorger sind Systemgegner