Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

EU betreibt Gentechnik durch die HintertĂĽr!

EU betreibt Gentechnik durch die HintertĂĽr!

EU-Kommission

Vorsicht ist geboten, wenn einem die Gentechnikfreiheit ein Anliegen ist, und um notwendige Vorsorgeprinzipien außer Kraft zu setzen benötigt die Europäische Union bedauerlicherweise nicht einmal Freihandelsverträge wie CETA oder TTIP. Hiervor warnt aus aktuellem Anlaß der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Im März beabsichtigt die EU-Kommission eine Einschätzung zu treffen, inwiefern gewisse Verfahren juristisch als Gentechnik eingeordnet werden, die künstlich die DNS der Pflanzen manipulieren. Es handelt sich um die Veröffentlichung einer sogenannten „Legal Notice“ zu neuen Züchtungstechniken, für [...]


Patent auf Schrumpeltomate

Patent auf Schrumpeltomate

Immer öfter beantragen Unternehmen Patente auch auf bestimmte Züchtungen von Gemüse. Am 8.12.2015 bestätigte die Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts (EPA) das vor mehr als 10 Jahren von Israel beantragte Patent auf die sog. „Schrumpeltomate“. Der ungewöhnliche Name beruht auf der Eigenschaft dieser konventionell gezüchteten Tomatensorte, die weniger Wasser enthält und dadurch bereits am Strauch schrumpelt, ohne zu verderben. Vorrangig genutzt werden soll sie zur Herstellung von Ketchup.

Dieses Ergebnis dürfte Signalwirkung für weitere Patente auf Grundnahrungsmittel haben. Dabei geht es grundsätzlich [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Patent auf Schrumpeltomate
FDP fordert Chlorhähnchen für alle

FDP fordert Chlorhähnchen für alle

Die FDP bleit ihrer Linie treu! Während sich dieser Tage Kritiker des geplanten Freihandelsabkommens TTIP zwischen den USA und der EU in konservativen Kreisen für dumm erklären lassen müssen, weil sie vor „Chlorhähnchen“ warnen – beantragte die FDP-Landtagsfraktion in Niedersachsen Mitte Juli allen Ernstes gerade mit Blick auf das TTIP die Einführung von…? Chlorhähnchen!

In der Drucksache 17/1743 des Landtages Niedersachsen heißt es im FDP-Antrag: „Es muß oberste Priorität haben, daß Lebensmittel gesund sind. So kann beispielsweise eine Desinfizierung von Geflügelfleisch [...]


Anhörung zum Freihandelsabkommen (TTIP) im Bundestag

Anhörung zum Freihandelsabkommen (TTIP) im Bundestag

Deutscher Tierschutzbund kritisiert Sachverständigenbesetzung – TTIP mit hohem Tierschutzrisiko verbunden

Anläßlich der heutigen Anhörung zum geplanten Freihandelsabkommen (TTIP) warnt der Deutsche Tierschutzbund vor den erheblichen Risiken für den Tierschutz, die durch den Vertrag entstehen könnten. Der Verband weist darauf in einer schriftlichen Stellungnahme an den Bundestagsausschuß für Ernährung und Landwirtschaft hin. Er fordert konkrete Maßnahmen, beispielsweise ein EU-Importverbot von Produkten aus der Klontierzucht. Zudem dürfen die aus Tierschutzsicht sowieso zu geringen europäischen Regeln, z.B. zur Haltung von Tieren in der Landwirtschaft, nicht [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Anhörung zum Freihandelsabkommen (TTIP) im Bundestag
Ausgabe 1 – 2014

Ausgabe 1 – 2014

Mit dieser Ausgabe erscheint die Umwelt & Aktiv nunmehr im 8. Jahrgang. Unsere Zeitschrift hat sich auch inhaltlich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Wir konnten viele neue (Gast-)Autoren gewinnen und eine große Anzahl an bekannten Persönlichkeiten zum exklusiven Interview treffen. So finden Sie in dieser Ausgabe das Gespräch mit dem renommierten Professor Gilles-Éric Séralini, der als Molekularbiologe an der Universität von Caen arbeitet. Eines seiner Hauptforschungsgebiete sind Untersuchungen zu den Auswirkungen von Umweltfaktoren, wie sich zum Beispiel gentechnisch veränderte Organismen und [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ausgabe 1 – 2014
Abschaffung der Kennzeichnung fĂĽr Gen-Honig

Abschaffung der Kennzeichnung fĂĽr Gen-Honig

Im September 2011 entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), daß Honig, der gentechnisch veränderte Pollen enthält, gekennzeichnet werden muß. Dieses Urteil versucht nun die EU-Kommission wieder rückgängig zu machen, was bedeuten würde, daß Honig mit und Honig ohne Gentechnik künftig nicht mehr zu unterscheiden wäre.

Der Plan der EU-Kommission zielt darauf ab, daß Pollen in Zukunft nicht mehr als „Zutat“, sondern als „natürlicher Bestandteil“ von Honig definiert werden soll, auch wenn diese gentechnisch verändert sind. Folglich müsse dann Honig mit Pollen [...]


Kein Nein zur bevorstehenden Zulassung des Gen-Mais 1507

Kein Nein zur bevorstehenden Zulassung des Gen-Mais 1507

Achtung! Gen-Mais

Obwohl „… die Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag die Vorbehalte des Großteils der Bevölkerung gegenüber der grünen Gentechnik anerkennt…“, versäumte Deutschland bei der Abstimmung im EU-Ministerrat die wichtige Gelegenheit, sich mit einem klaren „Nein“ zur Zulassung des Gen-Mais 1507 zu äußern. Nun hat das letzte Wort die gentechnikfreundliche EU-Kommission, da sich keine qualifizierte Mehrheit gegen die Zulassung fand.

Die bevorstehende Zulassung des Gen-Mais 1507 durch die EU-Kommission wäre aus verschiedenen Gründen skandalös: Sogar die sonst gentechnikfreundliche EU-Lebensmittelbehörde EFSA [...]