Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Ein Grundeinkommen für Selbstversorger?

Ein Grundeinkommen für Selbstversorger?

Im Gespräch mit Michael Beleites

Michael Beleites, geb. 1964, lebt als Gärtner und Publizist in der Nähe von Dresden. In den 1980er Jahren wirkte er in der unabhängigen Umweltbewegung der DDR und machte die Folgen des sowjetischdeutschen Uranbergbaus öffentlich. Von 2000 bis 2010 war er Sächsischer Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen. Mit seinem Buch „Umweltresonanz“ (2014) zeigte er auf, dass der Zusammenhang zwischen ökologischem Milieu und genetischer Variation unabhängig von Selektion ist.

Sehr geehrter Herr Beleites, Sie sagen, daß nicht „Kampf und Konkurrenz“ [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ein Grundeinkommen für Selbstversorger?
Leben wie in der Steinzeit

Leben wie in der Steinzeit

Im Gespräch mit Kiliii Yuyan

Kiliii Yüyan wurde in Maryland (USA) geboren und lebt nun in Seattle (USA). Er ist als indigener Fotograf weltweit bekannt, mehrfach ausgezeichnet und hat es sich auf die Fahnen geschrieben, das ursprüngliche Leben, alte Kulturen und Naturgeschichte bildlich festzuhalten. Er selbst gehört dem Volk der Nanai an. Seine Dokumentationen reichen von den Iñupiat- Walfängern in der Arktis, über das Leben und Jagdverhalten der Aboriginals in Australien, bis hin zu den Rentierzüchtern (Sami) in Finnland. Yüyan beteiligt [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Leben wie in der Steinzeit
Das Projekt „Resource Recovery“ – Fäkalien-Entsorgung in Westafrika

Das Projekt „Resource Recovery“ – Fäkalien-Entsorgung in Westafrika

Im Gespräch mit Fredrik Sunesson

Das Blacksmith Institute hat die Elektromülldeponie von Accra, der Hauptstadt von Ghana (Westafrika), erst 2013 in die Liste der schmutzigsten Plätze der Welt aufgenommen. Aber in Accra floriert nicht nur der Handel mit Elektroschrott, wie für viele andere Orte in Afrika ebenfalls üblich, sondern dort werden auch – bedingt durch schlechte Infrastruktur und andere Faktoren – täglich mehr als 200 LKW-Ladungen mit Fäkalien unbehandelt in den Golf von Guinea (Atlantischer Ozean) gekippt. Fredrik Sunesson hat sich [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Das Projekt „Resource Recovery“ – Fäkalien-Entsorgung in Westafrika
Für lebenswerte Städte!

Für lebenswerte Städte!

Im Gespräch mit Daniel Fuhrhop

Mit seinem Buch „Verbietet das Bauen!“ hat Daniel Fuhrhop ein Problem aufgegriffen, das in den letzten Jahren nicht viele Ökologen auf dem Schirm gehabt haben dürften. Bauen? Darüber spricht man nur, wenn es um zu wenig Wohnungen und zu hohe Mieten geht. Es gibt keinen guten Grund, sich mit dem Thema nicht zu befassen. Denn wir alle wohnen und wir alle wollen gut wohnen. Dazu muß es aber nicht immer die Millionen-Euro-Villa und das City-Penthouse sein, [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Für lebenswerte Städte!
Der Geist der Querfront lebt!

Der Geist der Querfront lebt!

Wie in der letzten Ausgabe von Umwelt & Aktiv angekündigt, wird sich unser Magazin in der noch lange nicht beendeten Zuwanderungsdebatte, der größten Herausforderung Deutschlands seit dem 8. Mai 1945, mit eigenen Beiträgen zu Wort melden. In dieser Ausgabe mit einem Gespräch mit dem früheren „antideutschen“ Linken Jürgen Elsässer. Während sein Compact-Magazin derzeit alle Rekorde im alternativen Politmedienbereich bricht und schonungslos wie kaum jemand sonst die Regierungs- und Zuwanderungspolitik Angela Merkels anprangert, wird er unter einigen klassischen Rechten noch immer [...]


Schlagwörter: , , , Kommentare deaktiviert für Der Geist der Querfront lebt!
Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!

Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!

Umwelt & Aktiv im Gespräch mit Rolf Stolz

Rolf Stolz, Jahrgang 1949, absolvierte erfolgreich ein Studium der Psychologie in Köln und Tübingen. Als Aktivist der Studentenbewegung zählte er zu den Mitherausgebern der deutsch-türkischen Betriebszeitung „Arbeiter-Tatsachen“. 1967 engagierte er sich im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS). Von 1969 bis 1970 war er Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten  (KPD/ML). Als Gründungsmitglied der GRÜNEN war er Sprecher des Kreisverbandes Köln und Mitglied der Bundesprogrammkommission. An der Seite von Petra Kelly und August Haußleiter gehörte er [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert für Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!
Im Gespräch mit Holger Strohm

Im Gespräch mit Holger Strohm

Nachdem ich in den bedrückenden „Genuß“ der Anti-AKW-Dokumentation „Friedlich in die Katastrophe“ gekommen war (Besprechung in Ausgabe 4-2012), stand fest, daß ich den Produzenten Holger Strohm für „Umwelt & Aktiv“ befragen muß. Der Herr Doppel-Doktor und Mitbegründer der Anti-AKW-Bewgung entpuppte sich als äußerst angenehmer und redegewandter Diskussionspartner, der mir sogleich das Du anbot. Diese freundliche Geste wurde im nachfolgenden Gespräch beibehalten, auch wenn es unüblich ist. In nicht ganz fernliegender alt-linker Art wurde mir so mancher Kraftausdruck serviert und jede [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert für Im Gespräch mit Holger Strohm