Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Ausgabe 2 – 2017

Ausgabe 2 – 2017

Haben Ihre Eltern auch mit Ihnen Stadt, Land, Fluß gespielt, wenn die Autofahrt wieder ewig lange dauerte oder der Stau endlos lange war? Heute ist dieses „Spiel“ in abgewandelter Form zur leidvollen Realität für viele deutsche Familien geworden. Heute heißt das Spiel: Stadt, Land, Flucht.

Flucht vor einer falschen Bevölkerungspolitik. Flucht vor einer kaum stattfindenen (pro) Familienpolitik. Flucht vor einer Einwanderungspolitik, die das Wort Einwanderung gar nicht verdient, sondern vielmehr Bevölkerungsaustauschpolitik heißen sollte. Statistische Zahlen des Bundes zeigen, daß die [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert für Ausgabe 2 – 2017
Ausgabe 4 – 2016

Ausgabe 4 – 2016

Als Titelthema für diese Ausgabe haben wir uns für ein europäisches Thema entschieden, den Rhein. Kein anderer Fluß verkörpert die deutsche Sehnsucht, die gemeinsame europäische Geschichte und die ganze Tragik der letzten 100 Jahre besser. Einst war er Sinnbild für Freiheit und Selbstbestimmung. Doch wofür kann ein Fluß im 21. Jahrhundert stehen? Unsere Autorin Bastienne Erdmann versucht darauf eine Antwort zu geben.

Im übrigen haben wir uns entschlossen, künftig unser Augenmerk deutlich stärker als bisher über bundesdeutsche Grenzen hinweg zu [...]


Schlagwörter: , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ausgabe 4 – 2016
Ausgabe 1 – 2016

Ausgabe 1 – 2016

In der aktuellen Ausgabe beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit dem Bau-Wahn, der in diesen Tagen dank der Flüchtlingskrise seine dankbaren Profiteure findet. Wir stellen die provokante These in den Raum: Verbietet das Bauen! Und erklären unseren Lesern, warum Umbau, Leerstandbeseitigung und intelligente Städteplanung vor Neubau geht. Wir vergessen dabei auch nicht die Container-Industrie, die dank der unkontrollierten Zuwanderung ihren Profit des Jahrhunderts erwirtschaftet.

Unser Gesprächspartner Daniel Fuhrhop kennt die Baubranche aus dem Effeff. Lange Jahre führte er den Stadtwandel Verlag, präsentierte [...]


Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!

Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!

Umwelt & Aktiv im Gespräch mit Rolf Stolz

Rolf Stolz, Jahrgang 1949, absolvierte erfolgreich ein Studium der Psychologie in Köln und Tübingen. Als Aktivist der Studentenbewegung zählte er zu den Mitherausgebern der deutsch-türkischen Betriebszeitung „Arbeiter-Tatsachen“. 1967 engagierte er sich im Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS). Von 1969 bis 1970 war er Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten  (KPD/ML). Als Gründungsmitglied der GRÜNEN war er Sprecher des Kreisverbandes Köln und Mitglied der Bundesprogrammkommission. An der Seite von Petra Kelly und August Haußleiter gehörte er [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert für Unsere verdammte Pflicht ist es, nicht aufzugeben!
Ausgabe 3 – 2013

Ausgabe 3 – 2013

Mit der Ausgabe 3 – 2013 der Umwelt & Aktiv stellen wir uns gemeinsam die Frage, wem gehören die Tiere, wem gehört die Natur denn eigentlich? Ist sie nur ein Mittel zum Zweck? Ein Spielball der Lobbyisten, der großen Organisationen im Ringen um die meisten Spenden- und/oder öffentlichen Gelder? Wem gehört die Ökologie eigentlich? Gehört sie denen, die die Wurzeln der Ökologie einst begründet haben oder doch denen, die sie am geschicktesten zu instrumentalisieren wissen? Unsere Autorin Angelika Willig ist [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Ausgabe 3 – 2013
Ausgabe 2 – 2012

Ausgabe 2 – 2012

Auch die Ausgabe 2 – 2012 der Umwelt & Aktiv ist vollgepackt mit interessanten Themen:

Als Leitartikel im Bereich Naturschutz steht die Buchbesprechung „Die Grünen – Rote Wölfe im grünen Schafspelz“. In dieser Broschüre zeigt Peter Helmes, ein hoch aktiver CDUler, der die Grünen und ihre One-World-Pläne enttarnt.

„Tod für die Schönheit“, ist der Hauptartikel im Bereich Tierschutz. Jährlich müssen rund 40.000 Tiere ihr Leben für Tests mit Kosmetikprodukten lassen. In diesem Artikel gehen wir auf das Leid der Tiere, [...]


Realpolitischer Heimatschutz statt pseudogrüner Öko-Folklore

Realpolitischer Heimatschutz statt pseudogrüner Öko-Folklore

Wie ernst nehmen die „GRÜNEN“ den Widerstand gegen die Agro-Gentechnik? Keine Forschung ist per se „böse“, auch nicht die Genforschung. Doch davon abzugrenzen ist die, das Erbgut verändernde Gentechnik. Denn wo der Mensch in den Kernbereich der Evolution oder Schöpfung einzugreifen im Begriff ist, trägt er eine besondere Verantwortung - für seine Umwelt oder besser Mitwelt und für nachfolgende Generationen.

Schlagwörter: , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Realpolitischer Heimatschutz statt pseudogrüner Öko-Folklore