Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂĽr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂĽr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Vorsorge als natĂĽrliches Verhalten, um Krisen zu vemeiden!

Vorsorge als natĂĽrliches Verhalten, um Krisen zu vemeiden!

Lebensmittelbezugsschein Kartoffelkarte 1948

Aktuell hat die Bundesregierung erstmals seit mehr als 20 Jahren eine neue Zivilschutzstrategie beschlossen. Selbstredend nur, weil die beschlossene Ăśberarbeitung zufällig eben gerade fertig wurde und nicht wegen tatsächlich bedrohlicher Krisenszenarien… Ungeachtet dessen fĂĽr „Umwelt & Aktiv“ ein AnlaĂź, sich zu natĂĽrlich-menschlichem Verhalten einige Gedanken zu machen, denn Vorsorge zu betreiben und nicht blindes Vertrauen in „just in time-Prozesse“ ist natĂĽrliches Verhalten. Immerhin stellte Herr de Maizière zutreffend eine wachsende Verwundbarkeit unserer modernen Infrastruktur und die [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Vorsorge als natürliches Verhalten, um Krisen zu vemeiden!

Sachsen 2030 – Quo vadis? Wir machen uns Sorgen.

Ende Januar 2013 fand in der Sächsischen Landeszentrale fĂĽr politische Bildung eine Tagung unter dem Leitgedanken „Sachsen 2030 – Quo vadis?“ statt. Im Folgenden finden Sie den Redebeitrag von Michael Beleites, der uns in unserer Ausgabe 4/2011 als Interviewpartner zur VerfĂĽgung stand. Herr Beleites stammt aus der Umweltbewegung in der DDR. Anfang der 90er Jahre war er als Berater von Greenpeace und der Fraktion BĂĽndnis 90/Die GrĂĽnen im Sächsischen Landtag tätig. Von 2000 bis 2010 oblag ihm das Amt des [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert für Sachsen 2030 – Quo vadis? Wir machen uns Sorgen.