Umwelt & Aktiv

Das Magazin f√ľr gesamtheitliches Denken

Das Magazin f√ľr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Ausgabe 2 – 2018

Ausgabe 2 – 2018

Wenn Projekte wie Umwelt & Aktiv √ľber die Jahre zu erfolgreich werden und sich nicht aufgrund von pers√∂nlichen Egomanien von selbst zerschlagen, dann greift der Staat von sich aus ein bzw. f√∂rdert den vorauseilenden Gehorsam seiner Untertanen. Mit der seit 2012 erfolgenden, v√∂llig substanzlosen Erw√§hnung unseres Magazins im Bayerischen Verfassungsschutzbericht hat der Staat die vermeintlich moralische Grundlage f√ľr weitere Repressionsma√ünahmen durch staatliche und nicht-staatliche Stellen gelegt. So wurde uns kurz vor Erscheinen der Umwelt & Aktiv -Ausgabe 1/2018 das jahrelang [...]


Schlagw√∂rter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Ausgabe 2 – 2018
Sand so begehrt wie nie

Sand so begehrt wie nie

Sand ist ein essentieller Rohstoff f√ľr die Bauindustrie. Das macht ihn besonders begehrt und damit gleichzeitig extrem wertvoll. Wie viel Sand insgesamt noch zur Verf√ľgung steht ist unklar. Wor√ľber sich Studien jedoch einig sind, ist die Tatsache, dass der unscheinbare Rohstoff immer knapper wird.

 

Der Inselstaat Singapur mit einer Gr√∂√üe von rund 700 km2 und einer Einwohnerzahl von √ľber 5.5 Millionen ist einer der bev√∂lkerungsdichtesten Orte der Welt. Die Stadt platzt aus allen N√§hten und der einzige Ausweichort ist das Meer. [...]


Schlagw√∂rter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Sand so begehrt wie nie
Das umweltfreundliche Auto der Zukunft

Das umweltfreundliche Auto der Zukunft

Die Automobilbranche bringt viele Innovationen hervor, von denen einige bereits den Weg in moderne Fahrzeuge gefunden haben. Ein Ausblick auf die Entwicklung verr√§t, dass im Auto der Zukunft der Schwerpunkt auf dem Schutz der Umwelt und der Sicherheit der Insassen liegt. Dar√ľber hinaus gibt es Ideen, die das Fahren angenehmer gestalten sollen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem autonomen Fahren. Dazu wird das Auto der Zukunft mit zahlreichen Kameras ausgestattet sein. Infrarot-Sensoren werden st√§ndig ermitteln, wo der Fahrer seine H√§nde hat. [...]


Schlagw√∂rter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Das umweltfreundliche Auto der Zukunft
Qualvolle Tiertransporte und Schlachtung in EU-Drittländer

Qualvolle Tiertransporte und Schlachtung in EU-Drittländer

Bei ihrem Weg aus der EU in Drittl√§nder sind Tiere qualvoll lange und oft unter tierschutzwidrigen Bedingungen unterwegs. Bei der Verladung, dem Transport und schlie√ülich der Schlachtung erleiden sie extreme Qualen. Das zeigen neue erschreckende Bilder, die das ZDF gestern in einem ‚Äě37 Grad‚Äú-Beitrag zeigte. Tierschutzstandards in den Drittl√§ndern liegen, falls sie √ľberhaupt existieren, hinter denen der EU zur√ľck. Der Deutsche Tierschutzbund fordert daher die Bundesregierung und alle EU-Staaten auf, sich des Problems anzunehmen. Der Verband selbst hatte bereits mehrfach [...]


Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte

Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte

Der Deutsche Tierschutzbund unterst√ľtzt die Kampagne ‚ÄěStop The Trucks‚Äú seiner europ√§ischen Tierschutz-Dachorganisation, der Eurogroup for Animals. Die Tiersch√ľtzer fordern mit einer Petition, die 2017 an den EU-Kommissar f√ľr Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, √ľbergeben werden soll, dass EU-weit endlich bessere Transportbedingungen f√ľr die Tiere geschaffen werden.

‚ÄěMilliarden Tiere werden j√§hrlich √ľber Europas Stra√üen gekarrt, f√ľr fast alle ist der Weg in den Tod die H√∂lle‚Äú sagt Thomas Schr√∂der, Pr√§sident des Deutschen Tierschutzbundes. ‚ÄěDie Tiere leiden unter der unertr√§glichen Enge in [...]


Schlagw√∂rter: , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Stop The Trucks: Deutscher Tierschutzbund unterst√ľtzt europ√§ische Kampagne gegen Tiertransporte
Wenn Heimat plötzlich nicht mehr Heimat sein darf!

Wenn Heimat plötzlich nicht mehr Heimat sein darf!

Sudetenland ‚Äď gestern, heute morgen (Teil I)

Schwarzwald-Höhen im Herbst

Der Umweltschutzbegriff kann in unterschiedlicher Breite Verwendung finden und umfa√üt aus ganzheitlicher Sichtweise nicht nur eine von jeglichem Bezug losgel√∂ste Naturlandschaft an sich, die in rein wissenschaftlicher Leidenschaftslosigkeit zu analysieren w√§re, ohne die f√ľr eine wertende Beurteilung n√∂tige emotionale Hinwendung mit in Betracht zu ziehen. Vielmehr kann der Umweltschutzbegriff eigentlich nur wirklich sinnerf√ľllt sein, indem √ľber die Momentaufnahme hinausgehende weitreichende Beziehungsgeflechte impliziert werden. In dieser Betrachtungsweise l√∂sen sich dann erst vermeintliche [...]


Schlagw√∂rter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert f√ľr Wenn Heimat pl√∂tzlich nicht mehr Heimat sein darf!
Die Bevölkerungsexplosion Рeine unterschätze Gefahr!

Die Bevölkerungsexplosion Рeine unterschätze Gefahr!

Die Gr√ľnschw√§tzer und das Verschwinden der Europ√§er – ein Vortrag von Dudo Erny vom 09. April 2016

Besten Dank f√ľr die Einladung. Dies ist eine der seltenen Gelegenheiten wo man zum Thema Demografie und √úberbev√∂lkerung sprechen kann. Die Demografie befasst sich mit der Anzahl und dem Alter der Menschen und deren Migration. Oft wird die Demografie mit der Demoskopie verwechselt, die sich mit der Meinung der Menschen befasst.

Ich bin 1953 in Jugoslawien geboren und bin 1965 mit meinen Eltern in Schweiz [...]