Umwelt & Aktiv

Das Magazin fĂŒr gesamtheitliches Denken

Das Magazin fĂŒr ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

VLAB-Positionspapier Wald – WaldĂ€sthetik, HeimatgefĂŒhl und IdentitĂ€t!

VLAB-Positionspapier Wald – WaldĂ€sthetik, HeimatgefĂŒhl und IdentitĂ€t!

Rund ein Drittel der LandesflĂ€che Bayerns ist bewaldet und aufgrund seiner FlĂ€chengrĂ¶ĂŸe und der noch hĂ€ufig unzerschnittenen und infrastrukturell geringen Beeinflussung ist der Wald fĂŒr den Arten- und Landschaftsschutz und fĂŒr viele Gemeinwohlfunktionen von hohem Wert, was den Verein fĂŒr Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern (VLAB) veranlaßte ein „Positionspapier Wald“ zu verabschieden. Das Papier rechtfertigt seinen aufgestellten Forderungskatalog mit den wichtigen Schutz- und Nutzfunktionen des Waldes fĂŒr die Daseinsvorsorge, wie beispielsweise der Filterung und Speicherung von Niederschlagswasser, und einer hochwasserprofylaktischen [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr VLAB-Positionspapier Wald – WaldĂ€sthetik, HeimatgefĂŒhl und IdentitĂ€t!
Was hat Trinkwasserschutz mit falschen Wirtschaftsstrukturen, Massentierhaltung und Exportorientierung zu tun?

Was hat Trinkwasserschutz mit falschen Wirtschaftsstrukturen, Massentierhaltung und Exportorientierung zu tun?

Es ist ein legislativer Sachverhalt, der nicht nur von agrar- und umweltpolitischer, sondern ebenso von gesundheitspolitischer Relevanz ist. GegenwĂ€rtig steht die Novellierung des DĂŒngegesetzes und der DĂŒngeverordnung auf der bundespolitischen Agenda. Allerdings hagelt es deutlich Kritik, und dies nicht allein von UmweltverbĂ€nden, denn seitens des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sowie des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) wurden ebenfalls UnmutsĂ€ußerungen vernehmbar. Dabei beruft sich letzterer unter anderem auf den SachverstĂ€ndigenrat fĂŒr Umweltfragen, der in diesem Jahr festgestellt hat, daß die [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Was hat Trinkwasserschutz mit falschen Wirtschaftsstrukturen, Massentierhaltung und Exportorientierung zu tun?
Die Privatisierung der Wasserversorgung

Die Privatisierung der Wasserversorgung

„Die Intensivierung des Wettbewerbs im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge“, so lautete die Schlagzeile aus BrĂŒssel. Doch was verbirgt sich dahinter?

Nach Hunderten von ÄnderungsantrĂ€gen im Europaparlament hat die Mehrheit der Mitglieder des EuropĂ€ischen-Binnenmarktausschusses (IMCO), in dem die Konservativen die Mehrheit bilden, ĂŒber ein EU-Richtlinienpaket zum allgemeinen Vergaberecht und Dienstleistungskonzessionen abgestimmt und diese angenommen. Die EU-Kommission will damit öffentliche Aufgaben („Daseinsvorsorge“) stĂ€rker dem Wettbewerb aussetzen, das Zauberwort heißt „Marktöffnung“. Besondere Folgen hat dies fĂŒr die kommunale Wasserversorgung.

Klingt kompliziert und langweilig? Ist es [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Die Privatisierung der Wasserversorgung
Wasser – ein wahrhaft himmlisches wie rĂ€tselhaftes Wetterelement

Wasser – ein wahrhaft himmlisches wie rĂ€tselhaftes Wetterelement

Die antike Idee von den Urstoffen und die Frage nach der ‚Materia prima‘, dem Atom!

Antike Naturphilosophen vermuteten, dass alle Materie aus Mischungen der vier Urstoffe Erde, Wasser, Luft und Feuer bestĂŒnde. Aus diesen Urstoffen entstehen alle Dinge. Auch verĂ€ndern sie stĂ€ndig ihre Form. Sie erkannten die Materie als etwas Bewegtes und Dynamisches. Sie ist nichts Starres und Statisches. Die Urstoffe decken sich mit den drei Zustandsformen der Materie also fest, flĂŒssig und gasförmig. Das „Feuer“ passt nicht in das Schema, [...]


Schlagwörter: , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Wasser – ein wahrhaft himmlisches wie rĂ€tselhaftes Wetterelement
Ausgabe 1 – 2014

Ausgabe 1 – 2014

Mit dieser Ausgabe erscheint die Umwelt & Aktiv nunmehr im 8. Jahrgang. Unsere Zeitschrift hat sich auch inhaltlich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Wir konnten viele neue (Gast-)Autoren gewinnen und eine große Anzahl an bekannten Persönlichkeiten zum exklusiven Interview treffen. So finden Sie in dieser Ausgabe das GesprĂ€ch mit dem renommierten Professor Gilles-Éric SĂ©ralini, der als Molekularbiologe an der UniversitĂ€t von Caen arbeitet. Eines seiner Hauptforschungsgebiete sind Untersuchungen zu den Auswirkungen von Umweltfaktoren, wie sich zum Beispiel gentechnisch verĂ€nderte Organismen und [...]


Schlagwörter: , , , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Ausgabe 1 – 2014
Prozess gegen „Water makes Money“ in der Hauptsache gewonnen

Prozess gegen „Water makes Money“ in der Hauptsache gewonnen

Am 28.MĂ€rz erging in Paris das Urteil im Strafprozess des privaten Wasserkonzerns Veolia gegen den Film „Water Makes Money“ . Aus der mĂŒndlichen UrteilsverkĂŒndung geht im Wesentlichen Folgendes hervor:

In der Hauptsache wurde die Klage Veolias abgewiesen: Die im Film genannten Fakten werden nicht angezweifelt und dĂŒrfen in Water Makes Money weiterhin als „Korruption“ bezeichnet werden. Die Zeugenaussagen vor Gericht und auch Beispiele aus dem Film haben laut Urteil eine ausreichende Faktenlage, um die Bezeichnung „Korruption“ als gerechtfertigt [...]


Schlagwörter: , , , , , , , Kommentare deaktiviert fĂŒr Prozess gegen „Water makes Money“ in der Hauptsache gewonnen
Ausgabe 1 – 2013

Ausgabe 1 – 2013

Die erste „Umwelt & Aktiv“ Ausgabe fĂŒr das Jahr 2013 ist ab sofort lieferbar! Wir beschĂ€ftigen uns mit dem Hauptthema: „Wie aus Wasser Geld wird – Die Privatisierung unserer Wasserversorgung“. Wasser, die Quelle allen Lebens, ist fĂŒr uns EuropĂ€er ein selbstverstĂ€ndliches Gut. Es ist im Überfluß vorhanden und eigentlich frei zugĂ€nglich. Was uns aber nicht so im Bewußtsein ist – Wasser ist auch Geld – viel Geld! Und so haben sich die Lobbyisten in BrĂŒssel verbĂŒndet, um unter der Fahne [...]