Umwelt & Aktiv

Das Magazin für gesamtheitliches Denken

Das Magazin für ganzheitliches Denken

Umweltschutz, Tierschutz, Heimatschutz

Das Zugtier der Liebesgöttin Freya – Die Rückkehr der Wildkatze

472094_web_R_K_B_by_Michael Ottersbach_pixelio.de

Meine Mama und ich…

Es handelt sich bei der Wildkatze in Deutschland um eine uralteingesessene Waldbewohnerin, die jedoch um etwa 1920 als bei uns ausgestorben galt. Zurückzuführen auf Bejagung und fortschreitende Zerstörung ihres Lebensraumes. Der Bund Naturschutz startete dann in der ersten Hälfte der 1980er Jahre eine Wiedereinbürgerungsaktion, an der er bis heute festhält. Beispielsweise wurden 2009 im Spessart über 600 Wildkatzen in die Freiheit entlassen. Im Meulenwald, einem Teil der Moseleifel, wurde anhand von sogenannten Lockpfählen und Hochrechnungen jüngst sogar wieder ein Bestand 94 Wildkatzen ermittelt, was darauf schließen läßt, daß zur Erschließung neuer Lebensräume eine Abwanderung in andere Waldgebiete erfolgen wird. Allerdings müssen auch die benötigten Lebensräume vorhanden sein, um aufgefunden werden zu können.

Erst diese Woche eröffneten der Landrat Roland Weigert und BN-Vorsitzende Günter Krell eine kleine Wildkatzenausstellung im Foyer des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen, die dort noch bis zum 1. April zu sehen ist und deren Schautafeln anschließend im Haus im Moos gezeigt werden. Da im vergangenen Jahr anhand der Genanalyse eines Haarfundes die Rückkehr der Wildkatze in den Landkreis nachgewiesen werden konnte, besitzt die Ausstellung einen aktuellen lokalen Bezug. Es handelte sich bislang um den einzigen Nachweis im oberbayerischen Raum, was erklärt, warum trotz gewisser Erfolge beim Schutz dieser Art die Wildkatze dennoch nach wie vor und zurecht auf der roten Liste der gefährdeten Arten steht.

Die Wildkatze unterscheidet sich von der Hauskatze – abgesehen von Herkunft und Verhalten – im Wesentlichen durch nachfolgende drei Fellmerkmale: Vier bis fünf parallele dunkle Streifen im Nackenbereich, Streifen auf den Schultern und mehrere deutlich abgesetzte dunkle Bänder am Schwanz. Mythologisch besitzt die Katze in unseren Breiten von alters her ihren angestammten Platz, indem es heißt, daß der Wagen der nordischen Wanengöttin der Liebe – Freya – von Waldkatzen gezogen wird.

Gerhard Keil

 

Bildquelle: 472094_web_R_K_B_by_Michael Ottersbach_pixelio.de

 

Verwandte Artikel:


Artikel-Metadaten

Datum
18.03.2016

Kategorie



Kommentare sind nicht mehr zugelassen.




;